Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Neben Pixel 8 und Pixel Tablet: Google hat noch ein Ass im Ärmel

Neben Pixel 8 und Pixel Tablet: Google hat noch ein Ass im Ärmel

Neben der Pixel Watch (Bild), Pixel 8 und Pixel Tablet hat Google ein weiteres Produkt in Planung. (© GIGA)
Anzeige

Google dringt in immer mehr Bereiche ein, in denen Konkurrenten wie Apple oder Samsung schon lange aktiv sind und bringt eigene Produkte auf den Markt. Nach der Pixel Watch und dem geplanten Pixel Tablet könnte ein viel günstigeres Produkt für großes Interesse sorgen.

Google plant eigenes AirTag-Ortungsgerät

Apple hat mobilen Ortungsgeräten zum Durchbruch verholfen. Es gab diese zwar schon vorher, doch erst der AirTag hat sie zu unverzichtbarem Zubehör gemacht. Mittlerweile bieten viele Hersteller SmartTags an, darunter auch Samsung. Dabei wird es laut Naver aber nicht bleiben. Demnach soll Google im Rahmen der nächsten Entwicklerkonferenz Google I/O 2023 im Mai ebenfalls einen SmartTag vorstellen. Dieser dürfte perfekt mit Pixel-Geräten und allen Android-Smartphones zusammenarbeiten.

Anzeige

Bereits zu Beginn des Jahres wurde im Code unter dem Codenamen „Grogu“ ein solches Produkte entdeckt. Schon damals gab es die Vermutung, dass die Präsentation im Rahmen der Google I/O 2023 stattfindet. Jetzt liefert eine weitere Quelle einen wichtigen Hinweis dazu. Wie genau der SmartTag heißt, was er kosten wird und wie er aussieht, ist bisher noch nicht bekannt. Google dürfte sich aber bei den Möglichkeiten an Apple und Samsung orientieren.

So funktioniert der AirTag von Apple:

Apple AirTags: Finden mehr als nur deine Schlüssel

Google hat noch mehr auf dem Plan

Neben einem eigenen Pixel AirTag soll Google laut letzten Gerüchten auch final das Pixel Tablet mit dem Lautsprecherdock und das Pixel 7a als Mittelklasse-Smartphone vorstellen. Das Tablet hat Google zumindest schon einmal gezeigt, aber noch nicht final enthüllt. Das Pixel 7a ist auch relativ sicher. Im Herbst folgen dann das Pixel 8 und Pixel 8 Pro.

Anzeige

Google geht in Sachen Hardware und Ökosystem in die Vollen und will gefühlt alles anbieten, was auch die Konkurrenz zu bieten hat, um das eigene Android-Erlebnis noch besser vermitteln zu können. Wir sind gespannt, was noch alles kommt.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige