Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Netflix ohne Chance: Jeder will jetzt diese neue Serie sehen

Netflix ohne Chance: Jeder will jetzt diese neue Serie sehen

Netflix geht hier leer aus. (© IMAGO / photothek)

Bei Netflix läuft sie nicht, die derzeit beliebteste Serie im großen Streaming-Universum. Stattdessen benötigt ihr ein Abonnement von Disney+, wenn ihr sie aktuell sehen wollt. Die Kritiken geben dem Hype übrigens recht, es lohnt sich.

 
Disney+
Facts 

„Ahsoka“ schlägt ein: Disney+ gelingt voller Erfolg, den sich Netflix nur wünschen kann

Glückwunsch an Disney+, denn mit der neuen Star-Wars-Serie „Ahsoka“ legt der Streaming-Dienst einen vollen Erfolg hin – Netflix ist da chancenlos. In den US-Streaming-Charts erobert „Ahsoka“ gegenwärtig den ersten Platz und verdrängt den bisherigen Spitzenreiter „Only Murders in the Building“ auf die zweite Position (Quelle: Reelgood).

Anzeige
Disney+ nimmt mit „Ashoka“ die Spitzenposition ein. (Bildquelle: Reelgood)

Erwähnenswert: „Only Murders in the Building“ ist hierzulande ebenfalls auf Disney+ zu sehen, in den USA allerdings läuft die Murder-Mystery-Serie bei Hulu. „Ahsoka“ ging am 23. August 2023 direkt mit zwei Folgen an den Start. Neue Ausgaben folgen wöchentlich Mittwochs. In Gänze wird es zunächst 8 Episoden geben, das Finale wird für den 3. Oktober 2023 erwartet (bei Disney+ ansehen).

Anzeige

„Ahsoka“ gilt als direkte Fortsetzung der nicht minder erfolgreichen Animationsserie „Star Wars Rebels“ und ist zugleich auch ein Ableger von „The Mandalorian“. In dieser Star-Wars-Serie sahen wir „Ahsoka“ zuerst als Real-Charakter dargestellt von Rosario Dawson.

Der Charakter „Ahsoka“ an sich feierte jedoch schon viele Jahre zuvor Premiere. Erstmals etabliert wurde die junge Padawan nämlich im Animationsfilm „Star Wars: The Clone Wars“ und der darauffolgenden Serie. In der sehen wir Ahsoka als Schülerin von Anakin Skywalker, der später als Darth Vader die Galaxie in Angst und Schrecken versetzen sollte.

Star Wars, wie es die Fans lieben:

Force | Ahsoka | Disney+ Trailer
Force | Ahsoka | Disney+ Trailer

Wer diese Hintergrundgeschichte der ganzen Animationsserien bisher noch nicht kannte, wird sich vielleicht anfangs etwas mit „Ahsoka“ schwertun. Doch die Macher haben sich sichtlich Mühe gegeben, wie auch die Kritiker attestieren können.

Anzeige

Diese Kritiken können sich sehen lassen

So erhält „Ahsoka“ bei der IMDb bereits schon nach 3 Episoden eine herausragende Bewertung von 8,0 Punkten. Vergleichbar gut schneidet die Serie bei Rotten Tomatoes mit 87 Prozent ab. Die Zuschauer sind zwar mit 73 Prozent etwas zurückhaltender, aber auch dieser Wert ist sehr gut.

Das Resümee liest sich daher auch mehr als nur zufriedenstellend (übersetzt): „Dank der starken Leistung von Rosario Dawson in der Hauptrolle und einer soliden Geschichte, die neue und alte Elemente der Star Wars-Saga in Einklang bringt, ist Ahsoka ein Muss für Fans der Serie.“

Die aktuelle Spitzenposition ist also wohlverdient. Hoffen wir mal, dass auch die restlichen Episoden überzeugen und die Serie zum echten Highlight auf Disney+ wird.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige