Das „Resident Evil“-Universum bietet Platz für zahlreiche Projekte. Netflix kündigte im Herbst letzten Jahres zum Beispiel eine neue CGI-Serie an und verrät jetzt, worum es darin geht.

Resident Evil Infinite Darkness: Die Synopsis

Die kommende CGI-Serie von Netflix wurde zwar schon im Herbst 2020 angekündigt, viele Informationen dazu gab es allerdings noch nicht. Das soll sich jetzt ändern und so veröffentlichte der Streamingdienst kürzlich die Synopsis der kommenden „Resident Evil„-Serie und wie es scheint, führt sie euch in das Weiße Haus.

„Im Jahr 2006 wurden im Netzwerk des Weißen Hauses Spuren eines unzulässigen Zugriffs auf geheime Dateien des Präsidenten gefunden. Der amerikanische Bundesagent Leon S. Kennedy gehört zu der Gruppe, die ins Weiße Haus eingeladen wurde, um diesen Vorfall zu untersuchen. Doch als plötzlich die Lichter ausgehen, müssen Leon und das SWAT-Team eine Horde mysteriöser Zombies zur Strecke bringen.

Währenddessen stößt TerraSave-Mitarbeiterin Claire Redfield auf ein mysteriöses Bild, das ein Jugendlicher in einem Land gezeichnet hat, das sie besucht hat, während sie Flüchtlinge unterstützte. Geplagt von dieser Zeichnung, die ein Opfer einer Virusinfektion zu zeigen scheint, beginnt Claire mit ihren eigenen Nachforschungen.

Am nächsten Morgen besucht Claire das Weiße Haus, um den Bau einer Sozialeinrichtung zu beantragen. Dort hat sie ein zufälliges Wiedersehen mit Leon und nutzt die Gelegenheit, ihm die Zeichnung des Jungen zu zeigen. Leon scheint eine Art Verbindung zwischen dem Zombie-Ausbruch im Weißen Haus und der seltsamen Zeichnung zu erkennen, sagt Claire aber, dass es keinen Zusammenhang gibt. Mit der Zeit führen diese beiden Zombie-Ausbrüche in weit entfernten Ländern zu Ereignissen, die die Nation in ihren Grundfesten erschüttern.“

Der veröffentlichte Trailer lässt euch einen ersten Blick auf die Serie werfen:

Resident Evil: Infinite Darkness | Teaser | Netflix

Resident Evil Infinite Darkness: Wann erscheint die Serie?

Wann genau der Film auf Netflix zur Verfügung stehen wird, ist noch nicht bekannt. Bisher heißt es lediglich 2021. Wir halten euch auf dem Laufenden.

  • Übrigens: Die Wartezeit könnt ihr euch mit dem neuesten Spiel der Reihe versüßen. Resident Evil Village erscheint am 7. Mai 2020 für PC, PS4, PS5, Xbox One sowie Xbox Series X/S und kann bereits vorbestellt werden.

Was sagt ihr denn zu der Geschichte des kommenden CGI-Projektes? Klingt es interessant oder hättet ihr euch etwas anderes gewünscht? Besucht uns gerne auf Facebook und schreibt uns eure Meinung in die Kommentare.