Deutsche Kunden schauen in die Röhre: Während Netflix in vielen Ländern weiterhin einen kostenfreien Probemonat anbietet, geht das ab sofort in Deutschland nicht mehr. Der Streaming-Anbieter folgt damit Disney+, wo ebenfalls vom ersten Tag an bezahlt werden muss.

 

Netflix Serien & Filme: Angebot und Kosten des Streaming-Dienstes

Facts 

Netflix: Deutsche Kunden ohne Probemonat

Erst testen und nur bei Gefallen auch bezahlen: Was bei Netflix und anderen Anbietern lange zum Standard gehörte, ist ab sofort für deutsche Interessenten nicht mehr möglich. Netflix bietet keinen kostenlosen Probemonat mehr an – doch in anderen Ländern lässt sich der Streaming-Dienst weiterhin kostenfrei ausprobieren. In den Nachbarländern Österreich, der Schweiz sowie in den USA ist das weiter problemlos möglich. Es handelt sich entsprechend nicht um eine globale Änderung.

Offiziell angekündigt hat Netflix den Wegfall des Probemonats nicht. Stattdessen wird das Angebot auf der Startseite einfach nicht mehr erwähnt. Auch in den häufig gestellten Fragen zum Streaming-Dienst taucht der kostenfreie erste Monat nicht mehr auf. Stattdessen heißt es dort: „Ein kostenloser Probezeitraum ist nicht verfügbar, Sie können sich aber trotzdem registrieren und die vielen Vorteile genießen, die Netflix Ihnen bietet. Es gibt keine Verträge, keine Kündigungsgebühren und keine Verpflichtungen.“

Zu den Angeboten bei Netflix

Wie golem.de anmerkt, wird in den FAQ kurioserweise trotzdem noch ein Probemonat beworben. In der oberen rechten Ecke findet sich ein Button mit der Beschriftung „30 Tage kostenlos ausprobieren“. Bei einem Klick landen Interessierte aber bei der kostenpflichtigen Aboauswahl. Hier hat sich für Deutschland nichts geändert, es kann weiterhin monatlich gekündigt werden.

Netflix: Das ist neu im August 2020.

Netflix: Neu im August 2020

Netflix: Das kostet der Streaming-Dienst

In Deutschland kostet das Standardabo für Netflix derzeit 11,69 Euro im Monat. Die bis zum Ende des Jahres gesenkte Mehrwertsteuer ist da schon inbegriffen. Für das Premiumabo fallen monatlich 15,59 Euro an. Deutlich günstiger ist da das kleine Basispaket, das derzeit schon für 7,79 Euro im Monat angeboten wird.

In Österreich hatte es zuletzt eine kleine Preiserhöhung gegeben. Zwar wird das Basispaket dort weiter für 7,99 angeboten, doch das Standardpaket ist nun für 12,99 Euro statt 11,99 Euro zu haben. Noch teurer ist das Premiumpaket, bei dem nun 17,99 Euro statt 15,99 Euro fällig werden. Konkurrent Disney+ hatte zuletzt ebenfalls an der Preisschraube gedreht.