The Legend of Zelda: Breath of the Wild sieht zwar durchaus auch heute noch ganz nett aus, ein echter Grafik-Knaller war das Open-World-Spiel von Nintendo jedoch nie. Eine aufgehübschte Version des Switch-Klassikers ändert das nun. So unfassbar habt ihr das Spiel bestimmt noch nie gesehen!

 

The Legend of Zelda: Breath of the Wild

Facts 
The Legend of Zelda: Breath of the Wild

Fan-Mod macht Zelda – Breath of the Wild zum Grafikkracher

Bereits seit Wochen geistern im Netz Gerüchte und Leaks herum, die nahelegen, dass Nintendo an einer Switch Pro arbeitet. Diese soll nicht nur einen größeren Bildschirm mit OLED-Panel, sondern auch mehr Hardware-Leistung bieten. Doch welche Spiele für die Switch würden von dieser Änderung am meisten profitieren?

Der YouTuber Digital Dreams hat vor Kurzem ein Video veröffentlicht, das The Legend of Zelda: Breath of the Wild mit einer Reshade-Mod zeigt, welche die Grafik des Spiels komplett überarbeitet – ein perfekter Anwärter für die Switch Pro?

Stärkere Kontraste, knalligere Farben, höhere Auflösung und wunderbare Lichtstimmung dank Raytracing – dagegen wirkt das inzwischen 4 Jahre alte Original beinahe altbacken. Auf einer Nintendo Switch lief die modifizierte Version des Zelda-Spiels übrigens nicht. Stattdessen wurde ein High-End-Gaming-PC mit Ryzen 9 3900X und RTX 2080 SUPER genutzt. Das Spiel lief auf einem Switch-Emulator, der die Einbindung der Mod unterstützt.

Mit diesen Gadgets wird eure Switch noch besser: 

Switch-Zubehör: So holt ihr mehr aus eurer Konsole raus!

Switch-Spiel mit Top-Grafik: Das gibt es bislang nur auf dem PC

Eine vergleichbare Grafik wird auch die Nintendo Switch Pro aus der Gerüchteküche nicht auf den Bildschirm zaubern können – vor allem nicht in einer derart hohen Auflösung und Bildrate. Die Handheld-Konsole ist viel zu klein, um entsprechend leistungsstarke Hardware unterzubringen und diese anständig zu kühlen. Zudem würde sich die Akkulaufzeit der Switch bei einer ähnlichen Kombination aus Prozessor und Grafikkarte auf wenige Minuten reduzieren – viel Leistung benötigt auch viel Strom!

Hey, Nintendo! Wenn ihr euch um diese Kleinigkeiten kümmert, wäre die Switch noch besser: 

Trotzdem stellt die Mod eindrucksvoll unter Beweis, dass sich aus einem Spiel für die Switch noch so einiges in Sachen Grafik herausholen lässt. Wir wären einer Remastered-Version von The Legend of Zelda: Breath of the Wild für die Nintendo Switch Pro auf jeden Fall nicht abgeneigt – vorausgesetzt die neue Version sieht zumindest ansatzweise so aus wie der Grafik-Kracher aus dem Video.