Für die Switch gibt es bereits zahlreiches Zubehör, eine Sache fehlt allerdings. Das Nintendo-Flaggschiff besitzt zum Beispiel kein traditionelles D-Pad, mit dem man mit dem linken Daumen die Bewegungen des Charakters steuert. Ein japanisches Unternehmen hat sich da etwas einfallen lassen.

 

Nintendo Switch

Facts 
Nintendo Switch

Videospiele haben ihre Wurzeln in den Arcade-Games, die meist mit nur wenigen Knöpfen und Joysticks gespielt wurden. Das gewisse Retro-Feeling verbindet das japanische Unternehmen Thanko jetzt mit der Nintendo Switch und entwirft eine Ladestation, die Knöpfe und einen Joystick beinhaltet, um den altbewährten Arcade-Spielen zu ähneln.

Diese Spiele wären perfekt dafür:

Bilderstrecke starten(75 Bilder)
Nintendo Switch Online: Neue kostenlose SNES Spiele inklusive Star Fox 2

Einfach anschließen und loslegen

Der Switch-Arcade-Controller wird direkt an den USB C-Port an der Unterseite der Handheld-Konsole eingesteckt. Für das Gerät selbst ist eine Halterung vorgesehen. Auf dem Controller befinden sich ein Joystick und sechs Tasten für die Sechs-Tasten-Konfiguration, die man aus Capcoms Street Fighter-Serie kennt. Vor allem diese Spiele erhalten mithilfe des Controllers noch einmal einen ganz anderen Charme und erwecken den Wunsch, gegen Freunde oder Familie anzutreten. Was meint ihr?