Die Gerüchte um den Release einer Switch Pro halten sich bereits seit Monaten, doch im Rahmen des Finanzberichts für 2020 dementierte Nintendo das Gerücht nun. Das Unternehmen habe dieses Jahr keine Pläne, die eine neue Version der Handheld-Konsole einschließen.

Nintendo veröffentlichte kürzlich den ersten diesjährigen Finanzbericht. Darin bestätigte Nintendo Präsident Shuntaro Furikawa unter anderem, dass es 2020 keine Pläne für die Veröffentlichung eines neuen Nintendo Switch-Modells gäbe.

Es sieht also aus, als hätte Nintendo es nicht eilig, vor den Next-Gen-Konsolen, PS5 und Xbox Series X, noch schnell eine neue Handheld-Konsole, beziehungsweise -iteration, herauszubringen. Furukawa vertraut weiterhin auf die Attraktivität der erhältlichen Switch-Modelle.

Gemeinsam machen diese Titel besonders viel Spaß.

Bilderstrecke starten(16 Bilder)
Nintendo Switch: Koop-Spiele - die 14 besten Multiplayer-Games

Wird die Zeit für eine neue Switch kommen?

Auch wenn Nintendo im Jahr 2020 keine neue Switch-Konsole herausbringt, heißt das nicht, dass der Traum ausgeträumt ist. Angesichts der vielen Gerüchte über die Switch Pro und der Leistung der kommenden PlayStation- und Xbox-Konsolen, welche die Handheld-Konsole in puncto Leistung stark übertreffen werden, wäre es keine Überraschung, wenn Nintendo noch nachzieht. Derzeit freut sich Nintendo allerdings über 15 Millionen aktive Nintendo Online-Accounts und über gute Verkaufszahlen durch die Spiele Pokémon Schwert & Schild, für die in Kürze umfangreiche Erweiterungen erscheinen werden.

Vielleicht können wir nächstes Jahr mit der herbeigesehnten Switch Pro rechnen, eventuell hat Nintendo aber bereits ganz andere Asse im Ärmel. Wir halten euch auf dem Laufenden. Welche Switch-Konsole benutzt ihr denn und welche Spiele zockt ihr darauf? Schreibt es uns gerne unterhalb in die Kommentare.