The Witcher 3 - Wild Hunt: DLCs und Expansion Pass im Detail

Jonas Wekenborg 2

Grundsätzlich freuen sich Spieler ja über angekündigte Erweiterungen, NACHDEM ein Spiel erschienen ist. CD Projekt Red haben aber bereits vor dem Release von The Witcher 3: Wild Hunt ihre DLCs bekanntgegeben. Vermutlich, um den Expansion Pass, eine Art Season Pass, besser an die Leute zu bringen. Wir verraten euch, was es mit den Erweiterungen auf sich hat und wie ihr an die 16 kostenlosen DLCs rankommt.

Zwei Erweiterungen für The Witcher 3 sind bereits bekannt, 16 kleinere DLCs gibt’s kostenlos für alle Spieler und was hat CD Projekt Red noch so im Ärmel?

the witcher 3 expansion pass

The Witcher 3 – Wild Hunt: Der Expansion Pass für Hearts of Stone und Blood and Wine

Noch bevor ihr euch zum Kauf von The Witcher 3: Wild Hunt entschließt, solltet ihr euch Gedanken darüber machen, ob ihr euch nicht zusätzlich noch den Expansion Pass zulegen wollt. Dieser verschafft euch nämlich zwei zusätzliche DLCs in Form der Abenteuer in der Welt von Geralt von Riva: Hearts of Stone und Blood and Wine.

Hearts of Stone

Die erste Erweiterung wird euch für weitere 10 Stunden in die Wildnis des Niemandslandes und in die Gassen Oxenfurts entführen. In verwirrenden Ränkespielen versucht Geralt dabei, den Auftrag des geheimnisvollen Mannes des Glases zu lösen.

Hearts of Stone erscheint im Oktober 2015.

Blood and Wine

Die zweite Erweiterung bescherrt euch gleich 20 Stunden zusätzliche Spielzeit. In der neuen Spielregion Toussaint geht ihr einem uralten blutigen Geheimnis nach, wo sonst doch alles so friedlich und vom Krieg unberührt erscheint.

Ein genauer Releasetermin für Blood and Wine steht noch nicht fest, kommt aber auch erst im ersten Quartal 2016.

The Witcher 3 – Wild Hunt: 16 kostenlose DLCs

Es ist selten geworden, das sagt selbst Studio-Mitbegründer Marcin Iwiński, dass Entwickler und Publisher ihren Spielern, die ja gerade für den Fortbestand eines jeden Spiels verantwortlich sind, mal beschenkt werden. CD Projekt Red liefert ihren Fans daher gleich 16 kostenlose DLCs, die kurz nach Release erscheinen sollen und kleine nette Features in The Witcher 3: Wild Hunt einbringen sollen.

the witcher 3 kostenlose dlcs

Derzeit sind bereits 13 von diesen 16 DLCs bekannt und die restlichen 3 werden im Laufe der nächsten Wochen noch offenbart:

So erhaltet ihr die kostenlosen DLCs für The Witcher 3

GOG

  1. Begebt euch auf die Shopseite von The Witcher 3 (Library/My Collection/Witcher 3)
  2. Wählt hier Additional Content
  3. „Kauft“ das Free DLC Program
  4. Im Menü More > Configure könnt ihr nun die zusätzlichen DLCs anzeigen lassen und GOG Galaxy lädt sie dann automatisch herunter

Steam

  1. Wählt The Witcher 3 in eurer Spielebibliothek aus
  2. Hier seht ihr bereits, dass zusätzliche Inhalte heruntergeladen werden
  3. Klickt sie einzeln an und ladet sie herunter

PlayStation 4

  • Auf der Spielseite im PSN findet ihr die DLCs unter Add-Ons

Xbox One

  • Im Xbox Live Store werden alle DLCs unter Downloadable Content gelistet

Welcher The-Witcher-Charakter bist du?

The Witcher 3 ist ein richtiges Meisterwerk geworden: Diese riesige Welt - man kann einfach 100 Stunden im Spiel verbringen und es wird nicht langweilig. Vor allem Geralt überzeugt uns jedes Mal wieder, aber es gibt noch einige Charaktere mehr, die schön geschrieben wurden. Dann bleibt nur eine Frage offen: Welcher Charakter bist du eigentlich? Finde es hier heraus!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Zelda IV: Link's Awakening bekommt ein Remake – warum das Spiel besonders ist

    Zelda IV: Link's Awakening bekommt ein Remake – warum das Spiel besonders ist

    Zelda: Link’s Awakening ist das Spiel meiner Kindheit. Zusammen mit Super Mario Land 2, den Wario Land-Teilen und Donkey Kong steht der Zelda-Teil für all das, was auf dem Game Boy möglich war – obwohl es eigentlich unmöglich sein sollte. 2019 bekommt der Meilenstein ein Remake für die Nintendo Switch. Ein guter Anlass, zu erklären, was das Game-Boy-Zelda so besonders macht.
    Frank Ritter 1
  • The Legend of Zelda: Link's Awakening

    The Legend of Zelda: Link's Awakening

    Nintendo bringt mit „The Legend of Zelda: Link’s Awakening“ einen Klassiker zurück auf die Nintendo Switch-Konsole, welcher zuletzt 1993 auf dem Gameboy erhältlich war. Die Switch-Version wurde grafisch überarbeitet, behält aber den Charme des Gameboy-Klassikers. Es erwarten euch viele Abenteuer und Dungeons, im Stil eines 2D-Platformers.
    Achim Truckses
* gesponsorter Link