OnePlus 8 Pro: So soll das Display des Flaggschiffs noch besser werden

Simon Stich

Auf das OnePlus 8 Pro müssen wir zwar noch etwas warten, doch nach und nach kommen immer mehr Details ans Licht. Jetzt hat der Hersteller zu einem Event eingeladen, bei dem eine neue Display-Technologie vorgestellt werden soll. Das OnePlus 8 Pro dürfte gerade in diesem Bereich neue Standards setzen – doch die Konkurrenz schläft nicht.

OnePlus 8 Pro: Display mit 120 Hertz?

Der chinesische Hersteller OnePlus hat Medienvertreter zu einem besonderen Event eingeladen, das am 13. Januar 2020 stattfindet. Beim „OnePlus 2020 Screen Technology Communication Meeting“ soll es um neue Display-Technologien gehen – und die dürften bereits in der nächsten Generation der OnePlus-Handys zu finden sein. Auch wenn es noch nicht explizit bestätigt wurde, wird es bei dem Event wohl um ein 120-Hertz-Display gehen, das im OnePlus 8 Pro zum Einsatz kommen dürfte.

Unklar ist derzeit eigentlich nur, ob auch die Standardausführung (OnePlus 8) ebenfalls mit der schnellen Bildwiederholfrequenz ausgestattet wird. Die Chancen stehen diesbezüglich aber eher schlecht, wie ein kurzer Blick in die Vergangenheit zeigt: Während das Display des OnePlus 7 Pro über einen 90-Hertz-Modus verfügt, muss sich das OnePlus 7 mit 60 Hertz begnügen.

Was wir vom aktuellen OnePlus 7T Pro halten, erfahrt ihr in unserem Hands-On-Video:

OnePlus 7T Pro im Hands-On: Im Detail verfeinert.

OnePlus 7T Pro bei Amazon anschauen*

Wie bei der aktuellen Generation ist auch beim OnePlus 8 Pro davon auszugehen, dass es unterschiedliche Modi gibt. Da eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hertz den Akku noch stärker belastet als 90 Hertz, könnte die höchste Stufe auch nur als separate Option angeboten werden.

Nicht nur von OnePlus, sondern auch von Samsung wird erwartet, Flaggschiffe schon bald mit einem 120-Hertz-Display auszustatten. Das Samsung Galaxy S20 – Nachfolger des Galaxy S10 – wird wohl ebenfalls über einen solchen Modus verfügen, um das Scrollen noch angenehmer zu gestalten.

OnePlus 8 Pro: Display erstmals mit Kameraloch

Eine weitere Neuerung beim Bildschirm des OnePlus 8 Pro wird sicher nicht allen Fans gefallen. Hier steht laut einem Bericht von PhoneArena zufolge erstmals ein Kameraloch zur Diskussion, in das die Selfie-Kamera eingebettet ist. Bei aktuellen Pro-Modellen von OnePlus wird bislang auf eine Pop-up-Kamera gesetzt, die nur bei Bedarf aus dem Handy herausfährt. Von diesem Konzept könnte sich der Hersteller beim OnePlus 8 Pro verabschieden.

Wie das nächste Flaggschiff von OnePlus aussehen könnte, seht ihr hier in der Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
OnePlus 8 Pro: So schön könnte das nächste Top-Smartphone aussehen

Im Vergleich zum OnePlus 7T Pro könnte das Display des OnePlus 8 Pro selbst minimal kleiner ausfallen. Hier wird derzeit über 6,65 Zoll spekuliert. Beim OnePlus 7T Pro kommt der Screen auf eine Diagonale von 6,67 Zoll. Größe Änderungen beim Design sind darüber hinaus aber nicht zu erwarten – vielleicht orientiert man sich aber doch etwas am gerade präsentierten OnePlus Concept One. Mit einem Release des OnePlus 8 Pro ist im April oder Mai 2020 zu rechnen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung