Was plant OnePlus? Dass der chinesische Hersteller in Kürze sein neuestes Top-Smartphone vorstellen wird, ist bereits bekannt. Einem bekannten Insider zufolge soll es dabei aber nicht bleiben. Fans dürfen sich unter anderem auf eine echte Überraschung gefasst machen. 

 

OnePlus: Das Unternehmen hinter den „Flaggschiff-Killern“

Facts 

Am 20. Oktober wird das OnePlus 8T vorgestellt. Das Flaggschiff-Smartphone scheint aber nicht die einzige Neuheit zu sein, die der ambitionierte Konzern auf dem Online-Event präsentieren möchte. Das behauptet zumindest der gut vernetzte Insider Ishan Agarwal auf Twitter, der mit mehreren Tweets die Vorfreude auf die Veranstaltung anheizt.

OnePlus soll mehrere Geräte vorstellen

„Erwarte eine Menge OnePlus-Zeugs und nicht nur das OnePlus 8T“, heißt es dort. Vor allem für den indischen Markt, so deutet es der Insider an, plane der Hersteller offenbar eine regelrechte Flut an neuen Geräten. Wie viele der Neuheiten dann ihren Weg nach Europa finden, bleibt abzuwarten. Vor allem günstigere OnePlus-Smartphones, über die bereits seit geraumer Zeit spekuliert wird, dürften wohl eher dem indischen Markt vorbehalten bleiben.

Anders sieht es hingegen bei einer eventuellen Smartwatch von OnePlus aus. Gerüchte über eine intelligente Uhr aus dem Hause OnePlus haben in jüngerer Vergangenheit wieder zugenommen. Angesichts des florierenden Wearable-Marktes würde eine OnePlus-Watch auch betriebswirtschaftlich Sinn ergeben. Außerdem interessant: Eine Neuheit soll in der Gerüchteküche bislang noch nicht aufgetreten sein.

OnePlus Nord bei Amazon kaufen

Chinesische Hersteller starten aktuell richtig durch: 

Huawei, Xiaomi, OnePlus: Die besten China-Handys 2020

OnePlus 8T könnte ein Preis-Leistungs-Kracher werden

Beim Hauptstar des kommenden Events, dem OnePlus 8T, setzen die Chinesen wie sooft bei T-Modellen auf Feinschliff statt Revolution. Bereits bestätigt wurde ein flaches 120-Hz-Display und ein Akku, der sich mit 65 Watt zügig wieder aufladen lässt. Laut Amazon soll das OnePlus 8T für sehr attraktive 693 Euro verkauft werden. Damit würde OnePlus die Konkurrenz enorm unter Druck setzen und wieder einen echten Preis-Leistungs-Kracher anbieten.