Das jüngst vorgestellte OnePlus Nord soll wieder zu den Wurzeln des Konzerns zurückkehren und neue Maßstäbe im Preis-Leistungs-Verhältnis setzen. Das hat auch gut geklappt, wie der Test gezeigt hat – und in einem wichtigen Bereich konnte sich das Mittelklasse-Smartphone sogar gegen einen deutlich teureren Konkurrenten durchsetzen. 

 

OnePlus Nord

Facts 

Smartphones sind teuer geworden. Über die Jahre haben die Hersteller die Preisschraube immer weiter nach oben gedreht, sodass aktuelle Flaggschiff-Modelle gut und gerne 1.000 Euro oder mehr kosten. Angesichts dieser horrenden Preise rückt eine Eigenschaft immer mehr ins Blickfeld: die Reparierbarkeit. Denn im Fall der Fälle sollte das Handy wenigstens leicht zu reparieren sein, um eine teure Neuanschaffung zu vermeiden. In diesem wichtigen Feld kann das neue OnePlus Nord punkten.

Reparierbarkeit von Handys: OnePlus Nord erreicht 6 von 10 Punkten

Die Reparatur-Experten von iFixit haben das neue OnePlus-Smartphone unter die Lupe genommen und ziehen insgesamt ein positives Fazit: 6 von 10 möglichen Punkten konnte das OnePlus Nord auf der Skala der Reparierbarkeit einheimsen. Die Tester loben unter anderem, dass man für jede Art von Reparatur nur einen einzigen Schraubendreher benötige und alle Komponenten modular aufgebaut seien und einzeln getauscht werden können.

Kritik gab es hingegen dafür, dass der Wechsel des Displays – laut iFixit immerhin die gängigste Reparatur bei Handys – beim internen Aufbau der Komponenten keine Priorität gehabt habe.

OnePlus Nord bei Amazon

Weitere interessante Smartphones aus China: 

Huawei, Xiaomi, OnePlus: Die besten China-Handys 2020

OnePlus Nord schlägt Galaxy S20 Ultra

Interessant ist ein Vergleich mit der Konkurrenz. Mit den 6 von 10 möglichen Punkten steht das OnePlus Nord nämlich hervorragend dar. Das neue iPhone SE etwa, das ebenfalls in der Mittelklasse angesiedelt ist, erreicht auch diese Punktzahl. Samsungs Galaxy A51 kommt hingegen nur auf 4 von 10 möglichen Punkten und ganz schlecht sieht es für das Samsung Galaxy S20 Ultra aus: Lediglich 3 von 10 Punkten erreicht das Handy, das zum Marktstart satte 1.350 Euro gekostet hat.

Kaan Gürayer
Kaan Gürayer, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets und Smartwatches.

Ist der Artikel hilfreich?