In wenigen Wochen wird die Vorstellung des iPhone 12 erwartet. Da kommen Meldungen, wonach das Kult-Handy mit Qualitätsproblemen zu kämpfen hat, natürlich zur Unzeit. Konkret geht es um die Kamera, verrät ein bekannter Apple-Experte.

 

iPhone 2020

Facts 

Auch wenn sich der Marktstart der neuen iPhone-Generation laut Apple etwas nach hinten verschiebt, dürfte die Vorstellung wie gewohnt im September stattfinden. Dass das iPhone 12 angeblich mit Qualitätsproblemen zu kämpfen habe, wie der gut vernetzte Apple-Analyst Ming Chin Kuo berichtet, lässt kurz vor der erwarteten Präsentation natürlich hellhörig werden.

Probleme mit der Kamerabeschichtung des iPhone 12

Betroffen seien das iPhone 12 und iPhone 12 Max, berichtet Apple Insider. Probleme sollen die Beschichtungen der Kameramodule bereiten, die offenbar zersplittern. Besonders die Beschichtung der Ultraweitwinkelkamera soll davon betroffen sein, heißt es. Der Fehler soll bei Tests in sehr heißen und feuchten Umgebungen entdeckt worden sein.

Verspäten soll sich das neue iPhone trotz der Qualitätsprobleme aber offenbar nicht. Ein anderer Hersteller steht angeblich schon bereit, um die fehlerhaften Beschichtungen der Kameramodule zu ersetzen.

iPhone 11 bei Amazon

Auf diese Features können sich iPhone-Nutzer mit iOS 14 freuen: 

iOS 14: Das sind die Neuerungen

iPhone 12: Apple plant vier Modellen mit unterschiedlichen Displaygrößen

Insgesamt vier Smartphones soll Apple dieses Jahr auf den Markt bringen. Ein reguläres iPhone 12 und eine Pro-Variante mit jeweils 6,1-Zoll-Display, ein größeres iPhone 12 Pro Max mit einer Displaydiagonale von 6,7 Zoll sowie ein kleineres iPhone 12 mit 5,4-Zoll-Display. Die beiden 6,1-Zoll-Modelle sollen den Anfang machen, erst einige Wochen später sollen das kleinere und größere Modell folgen.

Auf technischer Seite wird unter anderem über eine kleinere Lücke („Notch“) spekuliert und einen leicht geschrumpften Akku. Eine Rückseite mit Magneten soll ebenfalls kommen – auch wenn bislang unklar ist, wofür diese genutzt werden könnten.