Günstiger als gedacht: Ein Insider hat jetzt den Preis für die erste Smartwatch von OnePlus verraten. Der ist eine echte Kampfansage an die Konkurrenz und unterbietet die Platzhirsche von Apple und Samsung deutlich.

 

OnePlus: Das Unternehmen hinter den „Flaggschiff-Killern“

Facts 

Langsam fügt sich das Puzzle rund um die OnePlus-Smartwatch zusammen. Nachdem bereits der Vorstellungstermin bestätigte wurde und einige der wichtigsten Ausstattungsmerkmale ans Tageslicht gelangt sind, gibt es jetzt erst konkrete Informationen zum Preis – und die haben es tatsächlich in sich.

OnePlus-Smartwatch soll in Europa 150 Euro kosten

So soll die Smartwatch in Europa für 150 Euro an den Start gehen, berichtet Mobilfunk-Insider Ishan Agarwal auf Twitter. Der ist für seine guten Drähte in Richtung OnePlus bekannt und hat bereits in der Vergangenheit öfters richtig gelegen, weshalb es wenig Zweifel an seinen Aussagen gibt. Mit einem Preis von 150 Euro würde OnePlus der Konkurrenz eine echte Kampfansage machen, wie auch ein Blick auf die Mitbewerber zeigt: Für die günstigste Apple Watch verlangt Apple 299 Euro, während die Galaxy Watch 3 von Samsung mit einem UVP von 418 Euro zu Buche schlägt.

So soll die OnePlus-Smartwatch aussehen. Bild: OnePlus/Ishan Agarwal.

Zugegeben: Die beiden Platzhirsche Apple und Samsung bieten seit Jahren Smartwatches an, weshalb Betriebssystem, App-Unterstützung und erhältliches Zubehör natürlich auf einem anderen Level sind. Dennoch wäre der Preisunterschied zwischen der OnePlus Watch, wie sie angeblich heißen soll, und den klugen Uhren von Apple und Samsung enorm. Erste Bilder der OnePlus-Smartwatch (siehe oben) hat Agarwal auch parat. Ins Auge sticht hier vor allem das dünne und runde Gehäuse, das mehr einer klassischen Uhr ähnelt denn einem futuristischen Handgelenk-Computer.

Vor dem Kauf einer Smartwatch unbedingt beachten:

Was man vor dem Smartwatch-Kauf wissen sollte!

OnePlus Watch: Mit Warp Charge, aber ohne Wear OS

Am 23. März soll die OnePlus Watch inklusive den neuen OnePlus-9-Smartphones vorgestellt werden. Zu den technischen Highlights gehören letzten Informationen zufolge eine Tracking-Funktion für Schlaf, den Stresslevel und den Blutsauerstoffwert sowie die von OnePlus bekannte Warp-Charge-Funktion. Damit soll die Smartwatch mit nur 20 Minuten Aufladen eine Woche ohne Gang zur Steckdose auskommen können. Auf Googles Wear OS muss die Uhr jedoch verzichten, angeblich setzt OnePlus auf ein eigenes Betriebssystem.