Unangenehme Fragen, Häme und Spott: Eine PR-Aktion, die eigentlich die Kamera des neuen OnePlus 9 (Pro) bewerben sollte, ging für OnePlus-Chef Pete Lau ordentlich in die Hose. 

 

OnePlus: Das Unternehmen hinter den „Flaggschiff-Killern“

Facts 

Am 23. März soll die neue OnePlus-9-Serie offiziell vorgestellt werden. Wie in der Vergangenheit rührt der chinesische Hersteller bereits im Vorfeld ordentlich die Werbetrommel, um die Vorfreude auf die kommenden Smartphone-Flaggschiffe nach oben zu treiben. Der jüngste PR-Streich von Konzerngründer und OnePlus-Chef Pete Lau ging aber ein Stück weit nach hinten los.

OnePlus-Chef zeigt Aufnahmen der Ultraweitwinkel-Kamera

Lau teilte zwei Vergleichsbilder auf Twitter mit identischem Motiv, die die besonderen Kamerafähigkeiten des OnePlus 9 (Pro) bei der Aufnahme mit Ultraweitwinkel unter Beweis stellen sollten. Der rechte Schnappschuss, so Lau stolz, sei „frei von Verzerrungen.“ Tatsächlich leiden Aufnahmen von Ultraweitwinkel-Kameras in Smartphones oft an unschönen Verzerrungen und OnePlus‘ neueste Top-Smartphones scheinen dieses Problem gut in den Griff bekommen zu haben.

Überzeugen konnte das die Twitter-Nutzer aber nicht. Einige monieren, dass etwa die Farbwiedergabe im linken Bild besser sei. Andere weisen hingegen darauf hin, dass man derartige Verzerrungen auch gut mit Foto-Apps wie Lightroom beheben könne. Ganz harte Kritiker stören sich allgemein an OnePlus‘ Ausstattungspolitik und fordern die Unterstützung von microSD-Kartenslots und Periscope-Kameras. Immerhin: Trotz Gemecker in den Kommentaren konnte der Tweet mehr als 3.600 Likes verbuchen.

Smartphone-Kameras sind in den vergangenen Jahren immer besser geworden:

Smartphone-Kameras: Wie sind sie eigentlich so gut geworden? – TECHfacts

OnePlus setzt auf Partnerschaft mit Hasselblad

Mit der OnePlus-9-Serie will der Hersteller einen verstärkten Fokus auf die Kamera setzen und ist dazu auch eine Partnerschaft mit Hasselblad eingegangen. Ob und inwieweit die Zusammenarbeit Früchte trägt, dürfte erst ein unabhängiger Kamera-Test zeigen. Dann wird sich auch herausstellen, wie das OnePlus 9 (Pro) gegen die aktuell besten Kamera-Smartphones abschneidet. Denn: OnePlus-Chef Lau hat nicht verraten, von welchem Handy das andere Vergleichsbild stammt.