Neben neuen Smartphones möchte der chinesische Hersteller OnePlus in Kürze auch eine erste eigene Smartwatch vorstellen. Was bisher nicht mehr als Gerüchte waren, hat OnePlus nun offiziell bei Twitter bestätigt. Viele Details zur OnePlus Watch stehen aber noch aus.

 

OnePlus: Das Unternehmen hinter den „Flaggschiff-Killern“

Facts 

OnePlus-Smartwatch: Vorstellung am 23. März

Für den 23. März 2021 hat OnePlus zu einem Online-Event eingeladen, bei dem die Smartphones OnePlus 9 und OnePlus 9 Pro im Mittelpunkt stehen werden. Darüber hinaus dürfte es aber wohl eine echte Premiere geben. Nicht nur neue Smartphones, sondern erstmals auch eine eigene Smartwatch wird offiziell präsentiert.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
OnePlus 8 Pro: So schön könnte das nächste Top-Smartphone aussehen

Dass der Hersteller an einer Smartwatch arbeitet, ist bereits seit mehreren Jahren kein Geheimnis mehr. Nachdem die Veröffentlichung immer wieder verschoben wurde, konnte OnePlus gegen Ende 2020 immerhin bestätigen, dass man tatsächlich an einer OnePlus Watch arbeitet. Nun hat man einen Mini-Teaser bei Twitter veröffentlicht, der eine Vorstellung am 23. März nahelegt.

Wie sich die OnePlus Watch von der Konkurrenz abheben möchte, weiß derzeit wohl nur der Hersteller selbst. Viele Details zur Smartwatch sind noch nicht nach außen gedrungen. Fest steht unter anderem, dass OnePlus bei seiner Smartwatch auf Wear OS von Google als Betriebssystem setzen wird. Darüber hinaus dürfte der schnelle Snapdragon Wear 4100 als Prozessor zum Einsatz kommen.

OnePlus hat Interessierte darüber informiert, dass man eng mit Google zusammenarbeiten möchte, um die Software auf der Smartwatch zu verbessern. Nicht gerade unwesentliche Informationen zur Größe des Displays und zur Akkulaufzeit sind bislang nicht verraten worden.

Im Video: Das sollte man vor dem Kauf einer Smartwatch beachten.

Was man vor dem Smartwatch-Kauf wissen sollte!

OnePlus Watch: Das Phantom erscheint endlich

Seit nunmehr sechs Jahren gibt es immer mal wieder Gerüchte darüber, dass OnePlus mit einer eigenen Smartwatch angreifen könnte. Ursprünglich sollte die intelligente Uhr bereits im Jahr 2016 in den Verkauf gehen. Kurz vor Veröffentlichung entschied man sich aber dagegen, da man mit der Qualität nicht zufrieden war.