Microsoft hat ein Update für Outlook veröffentlicht, die die Office-Anwendung eigentlich verbessern sollte. Tatsächlich wird der Text von E-Mails nun aber gar nicht mehr oder nur ganz kurz angezeigt. Es gibt bereits eine Lösung für das Problem.

 

Microsoft Outlook 2019

Facts 

Outlook zeigt E-Mails nicht richtig an

Wer mit Outlook arbeitet, hat aktuell ein Problem. Nach der Installation des neuen Updates werden Inhalte von E-Mails nicht mehr angezeigt. Man sieht zwar den Betreff, sobald man aber auf die E-Mail geht, sieht man den Text im besten Fall nur sehr kurz, dann aber überhaupt nicht mehr. Microsoft wollte mit der neuen Version für Outlook die Darstellung verbessern, hat nun aber das Gegenteil erreicht. Auf Twitter hat das Unternehmen schon mitgeteilt, dass das Problem schnell erkannt und behoben wurde. Doch was könnt ihr jetzt tun, damit Outlook wieder anständig arbeitet?

Seit vier Uhr in der Früh steht laut Microsoft ein Fix für verschiedene Outlook-Versionen zum Download bereit. Falls ihr von dem Problem betroffen seid, dann solltet ihr nach Updates für Outlook suchen. Es kann aber auch sein, dass das Problem nie bei euch auftauchte, weil ihr die fehlerhafte Version einfach übersprungen habt. Wichtig ist, dass ihr Outlook nach der Installation des Fixes einmal neu startet. Erst dann wird die Änderung wirklich umgesetzt. Es kann zudem einige Zeit dauern, bis die funktionierende Version bei euch ankommt. Bis dahin rät Microsoft zur Nutzung der Weboberfläche, die nicht von dem Problem betroffen ist.

Welche Outlook-Versionen sind betroffen?

Tatsächlich tritt der Fehler eben nicht nur in der neuesten Version von Outlook 2019 auf, sondern auch in Outlook 2016. Diverse Nutzer melden sich mit unterschiedlichen Versionen zu Wort und berichten über die Probleme. Da Microsoft die Lösung schon verkündet hat, dürfte es eigentlich nur noch Stunden dauern, bis Outlook wieder repariert ist.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).