Googles erste eigene Smartwatch ist nach langer Wartezeit jetzt verfügbar. Wear OS 3.5 ist als Betriebssystem mit dabei, doch wie sieht es mit künftigen Updates aus? Google geht hier einen ähnlichen Schritt wie bei seinen Pixel-Handys und gibt eine Garantie ab. Samsung ist allerdings schon einen Schritt weiter.

Google Pixel Watch: Update-Garantie über 3 Jahre

Gerade hat Google seine Pixel Watch vorgestellt. Es handelt sich um die erste Smartwatch des Konzerns, bei der natürlich auch Wear OS nicht fehlen darf. Die Frage nach künftigen Updates für das mobile Betriebssystem hat Google mittlerweile auch beantwortet. Besitzer können sich über eine volle Unterstützung über einen Zeitraum von drei Jahren freuen.

Im Klartext bedeutet das: Wer sich eine Pixel Watch zulegt, erhält nach offiziellen Angaben von Google bis mindestens Oktober 2025 neue Versionen von Wear OS und Sicherheits-Updates auf seine Uhr aufgespielt (Quelle: Google). Ähnlich sieht es bei Pixel-Smartphones aus, wobei sich hier die drei Jahre nach Einführung nur auf Updates für das Betriebssystem beziehen. Google verteilt für zwei weitere Jahre Sicherheits-Updates. Bei der Pixel Watch ist davon nicht auszugehen.

Im Bereich von Wear OS ist eine Update-Garantie über drei Jahre schon ein positives Merkmal, doch die Konkurrenz von Samsung geht bei seiner Galaxy Watch 4 und Watch 5 noch einen Schritt weiter. Wer eine der Smartwatches besitzt, darf sich über vier Jahre Wear-OS-Updates freuen.

Mehr zur Pixel Watch im offiziellen Video von Google:

Google Pixel Watch im Überblick

Google Pixel Watch ab 379 Euro

Die Pixel Watch ist ab sofort in den Farben „Matte Black“, „Polished Silver“ und „Champagne Gold“ im Vorverkauf zu haben und kommt am 13. Oktober 2022 offiziell auf den Markt. Die WLAN-Variante lässt sich Google mit 379 Euro bezahlen, für die Version mit LTE-Modem fallen in Deutschland 429 Euro an. Beim Kauf eines Pixel 7 Pro gibt es die Pixel Watch übrigens als kostenlose Zugabe.