Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Mobility
  4. Preissenkung bei Tesla: Ihr könnt auf günstige E-Autos hoffen, selbst wenn ihr schon bestellt habt

Preissenkung bei Tesla: Ihr könnt auf günstige E-Autos hoffen, selbst wenn ihr schon bestellt habt

Tesla-Kunden müssen offenbar nicht auf Rabatte verzichten. (© Imago / Pontus Lundahl / TT)

Nachdem Tesla die Preise für Model 3 und Model Y in Deutschland gesenkt hat, herrscht bei manchen E-Auto-Käufern Ratlosigkeit – vor allem, wenn sie kurz vor dem Preissturz zugeschlagen haben. Foren-Berichte aus der Tesla-Community machen jetzt Hoffnung.

 
Tesla
Facts 

Tesla-Käufer können hoffen: Model 3 und Model Y auch im Nachhinein günstiger?

Einige der E-Autos von Tesla sind derzeit so günstig wie nie. Model 3 und Model Y werden aktuell – je nach Version – für Tausende Euro weniger verkauft. Ein Schritt, mit dem der E-Auto-Hersteller wohl die eingebrochene Nachfrage der letzten Monate wieder befeuern will. Doch bei Kunden, die sich schon vor dem Preissturz für einen Tesla entschieden haben, kommt der Schritt nicht unbedingt gut an – nicht nur in China.

Anzeige

Deutsche Tesla-Käufer können sich aber wohl anders behelfen, wie aus Foren-Einträgen bei „Tesla-Fahrer und -Freunde“ hervorgeht. Dafür braucht es aber eine gewisse Portion Mut – oder Unwillen gegenüber Tesla. Denn der erste Schritt ist es, das bereits bestellte Elektroauto zu stornieren. Kunden berichten, dass ihr daraufhin ein Angebot von Tesla erhaltet, in dem ihr euer E-Auto weiter beziehen könnt – dann allerdings zum aktuellen Preis.

Dabei gibt es rechnerisch aber einiges zu beachten: Wer kurz vor dem Jahreswechsel einen Stromer bestellt hat, kann von Tesla einem vorigen Angebot zufolge noch den Umweltbonus in alter Höhe erhalten. Seit 1. Januar zahlt der Bund E-Auto-Käufern nämlich mindestens 1.500 Euro weniger, während Tesla die Preise im Extremfall des Model Y in der Standardausführung sogar um über 9.000 Euro gesenkt hat.

Anzeige

Neben Tesla hat Elon Musk noch bei einer Menge anderer Unternehmen die Finger im Spiel:

Elon Musks Unternehmen: Das sind die größten Projekte des Tesla-Chefs
Elon Musks Unternehmen: Das sind die größten Projekte des Tesla-Chefs Abonniere uns
auf YouTube

Außerdem bleiben zwei Unsicherheiten: Wir wissen nicht, ob Tesla hier eine Regel hat, welchen Kunden dieses Angebot gemacht wird und welchen nicht. Es könnte etwa der ursprüngliche Bestellzeitpunkt eine Rolle spielen. Zudem solltet ihr nicht darauf angewiesen sein, dass der neue Tesla möglichst schnell geliefert wird. Sollte Tesla euren Widerruf annehmen, euch aber kein Angebot machen, müsstet ihr das E-Auto erneut bestellen. So könntet ihr euch zwar den günstigeren Preis sichern, die Wartezeit würde aber von vorn beginnen.

Anzeige

Ob sich der Plan lohnt, ist also eine individuelle Frage: Es kommt darauf an, ob Tesla euch den alten Umweltbonus zahlt und vor allem auf die Preisreduktion bei eurem gewählten Modell.

Mehr Umweltbonus? BAFA muss neue Tesla-Preise listen

Ihr solltet euch hingegen nicht darauf verlassen, dass ihr durch den geringeren Kaufpreis mehr Umweltbonus für einen Tesla geltend machen könnt – 4.500 statt 3.000 Euro. Zwar ist der Preis unter die Bemessungsgrenze des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gefallen. Doch entscheidend ist der jeweils aktuelle BAFA-Listenpreis. Solange dieser nicht angepasst wurde, könntet ihr eine unschöne Überraschung erleben.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige