Red Dead Redemption 2 ist eines der größten Open-World-Spiele auf dem Markt und bietet unzählige Nebeninhalte. So viele, dass Spieler selbst nach zwei Jahren noch Geheimnisse entdecken.

 

Red Dead Redemption 2

Facts 
Red Dead Redemption 2

Red Dead Redemption 2: Map birgt Geheimnisse

Die Welt von Red Dead Redemption 2 ist viel größer als die des Vorgängers und dementsprechend groß ist die Menge an Haupt- und Nebenmissionen. Es ist unwahrscheinlich, dass ihr euch allen gestellt, geschweige denn alle Geheimnisse gefunden habt. Eins davon hat YouTuber cad5150 kürzlich entdeckt.

Ihr habt Red Dead Redemption 2 noch nicht? Im PlayStation Store könnt ihr derzeit sparen. Bis zum 1. Oktober 2020 zahlt ihr nur 49,69 Euro statt 69,99 Euro.

Lasst die Kugeln sprechen

In dem veröffentlichten Video von cad5150 demonstriert er seine Entdeckung. Die Protagonisten Arthur Morgan und Charles Smith haben die Aufgabe, Josiah Trelawny aufzuspüren. Während der Mission treffen sie auf zwei Männer, die in einem nahegelegenen Wald zelten. Wenn Arthur einen von ihnen erschießt, wird eine spezielle Zwischensequenz abgespielt. Der verbliebene NPC wird mit einem Warnschuss dazu getrieben, Arthur zu erzählen, was er gesehen hat.

Gut möglich, dass nicht viele dieses Geheimnis kennen, denn normalerweise scheitert eine Mission, wenn man unschuldige NPCs tötet. Hier handelt es sich allerdings um eine Szene, die Rockstar Games eingebaut hat. Seid ihr auch schon mal auf eine geheime Sequenz freigespielt? Schreibt es uns gerne in die Facebook-Kommentare.

Jasmin Peukert
Jasmin Peukert, GIGA-Expertin für Games, Anime, Final Fantasy 14 und League of Legends.

Ist der Artikel hilfreich?