Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Samsung legt bald los: Riesiges Software-Update für Galaxy-S23-Handys kommt

Samsung legt bald los: Riesiges Software-Update für Galaxy-S23-Handys kommt

Samsung will bald mit dem großen Software-Update für die Galaxy-S23-Smartphones beginnen. (© GIGA)

Samsung wird nicht nur bald neue Galaxy-Geräte vorstellen, sondern schon vorher mit einem riesigen Software-Update für die Galaxy-S23-Smartphones starten. Zumindest interessierte Testerinnen und Tester werden die neue Software vorab ausprobieren können.

 
Samsung Electronics
Facts 

Samsung testet Android 14 ab Juli 2023

Ende Juli wird Samsung neue Smartphones, Tablets und Smartwatches vorstellen, die aber noch mit Android 13 und One UI 5.x laufen. Schon vorher soll Samsung aber mit dem Beta-Test von Android 14 und One UI 6.0 starten. SamMobile liegen laut eigenen Angaben exklusive Informationen vor, wonach Samsung in der dritten Juli-Woche mit dem Beta-Test startet. Bereits ab dem 17. Juli 2023 könnte es also losgehen.

Anzeige

Das wäre deutlich früher als im letzten Jahr beim Galaxy S22 und Android 13. Damals ging es am 5. August 2022 los. Ende Oktober 2022 gab es dann die finale Version für die Galaxy-S22-Smartphones. Wenn Samsung also den gleichen Zeitraum für den Test von Android 14 und One UI 6.0 benötigt, dann könnte das finale Software-Update schon Anfang Oktober erscheinen. Damit könnte sich Samsung im Vergleich zu früher wieder etwas verbessern und näher an Google und die Pixel-Handys heranrücken.

Wenn ihr ein Samsung-Handy besitzt, solltet ihr diese Einstellungen ändern:

Samsung Einsteiger-Tipps: Diese Einstellungen solltet ihr ändern!
Samsung Einsteiger-Tipps: Diese Einstellungen solltet ihr ändern! Abonniere uns
auf YouTube

Diese Samsung-Geräte werden versorgt

Samsung bietet mittlerweile eine Update-Garantie von fünf Jahren. Die gilt aber nur für Smartphones, die ab dem Galaxy S21 auf den Markt gekommen sind. Neuere Smartphones erhalten demnach vier neue Android-Versionen und fünf Jahre Sicherheitsupdates. Eine komplette Liste findet ihr hier.

Anzeige

Es gibt aber auch viele Samsung-Geräte, die kein Update mehr erhalten. Darunter sind auch legendäre Modelle wie das Galaxy S20 oder Galaxy Note 20 Ultra. Obwohl die Smartphones immer noch gut sind, werden sie aussortiert. Das gilt zumindest für ein Update auf Android 14. Erfreulicherweise versorgt Samsung die Handys aber weiterhin mit Sicherheitsupdates, obwohl diese deutlich seltener verteilt werden sollten. Hier hat Samsung aber wohl schon heimlich nachgebessert.

Anzeige

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige