Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Samsung setzt sich durch, ist aber der größte Verlierer

Samsung setzt sich durch, ist aber der größte Verlierer

© GIGA

Wem kann man aktuell glauben? Zwei Analyse-Unternehmen haben unterschiedliche Zahlen veröffentlicht, die zunächst Huawei und jetzt Samsung als größten Smartphone-Hersteller ausweisen. Eins haben beide Ergebnisse gemeinsam: Samsung hat massiv verloren.

 
Samsung Electronics
Facts 

Samsung bleibt der größte Smartphone-Hersteller der Welt

Ende Juli hat das Analyse-Unternehmen Canalys Verkaufszahlen von Smartphones für das zweite Quartal 2020 veröffentlicht. Laut diesen Zahlen hat Huawei erstmals die Weltspitze erobert und mehr Smartphones verkauft, als alle anderen Unternehmen. Doch stimmen diese Zahlen wirklich? Daran darf gezweifelt werden, denn nun hat Gartner Zahlen veröffentlicht und führt Samsung knapp auf dem ersten Platz. Huawei ist zwar sehr nah dran, hat Samsung aber doch nicht schlagen. In der nachfolgenden Grafik kann man die wichtigsten Daten entnehmen:

Bildquelle: Gartner

Was stimmt also nun? Das kann niemand sagen, außer Samsung und Huawei selbst. Beide Unternehmen müssten die tatsächlich verkauften Smartphones offen kommunizieren, damit man feststellen kann, welcher Hersteller mehr Geräte verkauft hat. Eins wird aus den Zahlen von Canalys und Gartner aber ganz klar. Samsung war bisher der größte Smartphone-Hersteller der Welt, der massiv gelitten hat durch die aktuelle Situation. Huawei, Apple und Co. haben zwar auch verloren, aber nicht so stark. Samsung ist sogar stärker als der gesamte Markt gesunken. Viele Interessenten haben also lieber ein anderes Handy gewählt und kein Samsung.

Anzeige

Das aktuelle Top-Smartphone von Samsung angeschaut:

Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) im Hands-On
Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) im Hands-On Abonniere uns
auf YouTube

Wie geht es mit Samsung weiter?

Auch wenn die Corona-Pandemie weiter anhält, werden sich die Verkaufszahlen von Samsung erholen. Das Unternehmen erwartet im 3. Quartal nicht mehr so einen massiven Einbruch, sodass Samsung mit großer Wahrscheinlichkeit wieder einen größeren Abstand zur Konkurrenz aufbauen kann. Für Huawei wird es durch den US-Bann nicht einfacher. Dem chinesischen Unternehmen werden immer mehr Steine in den Weg gelegt. GIGA wird euch mit neuen Zahlen versorgen, wenn diese veröffentlicht werden.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige