Samsung findet die Balance: Bislang müssen sich Handy-Besitzer noch zwischen zwei Features entscheiden, doch im neuen Top-Smartphone der Südkoreaner will der Hersteller beide vereinen. Die guten Nachrichten hören hier aber noch nicht auf. 

 

Samsung Electronics

Facts 

Samsung gehört zu den Gewinnern des Smartphone-Jahres. Das lag unter anderem auch an der hervorragenden Galaxy-S20-Serie, die im Frühjahr an den Start ging und sowohl Käufer als auch Experten überzeugen konnte. Nachteil am Erfolg: 2021 liegt die Messlatte entsprechend sehr hoch. Für das Galaxy S21 Ultra hat sich Samsung daher gleich mehrere Tricks ausgedacht, die das Smartphone zum Erfolg machen sollen.

Samsung Galaxy S21 Ultra mit schneller Bildwiederholratre und hoher Auflösung

Die vielleicht wichtigste Neuerung soll darin bestehen, die hohe Bildwiederholrate endlich in Kombination mit der vollen Auflösung des Displays nutzen zu können. Bislang müssen sich Besitzer aktueller Samsung-Smartphones noch zwischen dem 120-Hz-Modus und der vollen 1.400p-Auflösung entscheiden. Laut Gizmochina, die sich auf einen Insider auf Twitter beziehen, soll beim Galaxy S21 Ultra beides möglich sein.

Mehr noch: Dem anonymen Tippgeber zufolge besteht auch die Möglichkeit, dass Samsung gleich ein 144-Hz-Display verbaut. Trotzdem soll das Smartphone über eine „beeindruckende Akkulaufzeit“ verfügen, heißt es. Die Energiezelle selbst soll 5.000 mAh umfassen und sich mit 65 Watt schnell wieder aufladen lassen. Als Prozessor kommt ein Exynos-Chip zum Einsatz.

Samsung Galaxy S20 Ultra bei Amazon

Bereits das Galaxy S20 Ultra hat beeindruckt: 

Samsung Galaxy S20

8K-Videoaufnahme mit 30 fps im Samsung Galaxy S21 Ultra

Viel scheint sich Samsung beim Galaxy S21 Ultra auch für die Kamera vorgenommen zu haben. Von einer Fünffach-Kamera ist die Rede, die auf einen 108 MP starken Sensor aufbaut. Bei Videoaufnahmen in 1080p sollen 240 Bilder pro Sekunde (fps) möglich sein, bei 4K noch 120 und bei der 8K-Videoaufnahme 30. Optische Bildstabilisierung soll es außerdem auch bei 8K geben. Vielleicht schafft es Samsung mit diesem Kamera-Setup die zuletzt enttäuschenden Ergebnisse zu verbessern.

Kaan Gürayer
Kaan Gürayer, GIGA-Experte für Smartphones, Tablets und Smartwatches.

Ist der Artikel hilfreich?