Wenn ihr fit und stark sein möchtet, müsst ihr trainieren. Die iPhone- und iPad-App „Stark Suspension“ hilft euch dabei mit über 110 Übungen des sogenannten Schlingentrainings (englisch sling training oder auch suspension training). Kostet regulär knapp 5 Euro, momentan aber für kurze Zeit kostenlos.

 
App Store
Facts 

Das Grundprinzip des Schlingentrainings: Bei den Übungen wird mit dem eigenen Körpergewicht als Trainingswiderstand gearbeitet, man hängt sich also quasi wortwörtlich so richtig rein. Wenn man sich allerdings so ein Gurtsystem für daheim gekauft hat (bei Amazon ansehen), weiß man erst mal nicht so recht, was man damit anfangen soll.

5 Euro gespart: Schlingentraining für iPhone und iPad

Hier kommt die iPhone- und iPad-App „Stark Suspension“ ins Spiel. Die zeigt und erklärt anhand von HD-Videos nicht nur 110 solcher Übungen, sondern bietet noch viel mehr. So könnt ihr direkt euer persönliches Workout-Programm erstellen und abarbeiten – Timer inklusive. Unterstützt werden verschiedene Workoutarten, einschließlich Tabata, HIIT und Zirkeltraining.

Das Interface von „Stark Suspension“. (Bildquelle: Apple App Store)

Gut zu wissen: „Stark Suspension“ bietet eine Integration von Apples Health-App. Verbrannte Kalorien und durchgeführte Workouts werden also entsprechend erfasst und aufgezeichnet. Intransparente In-App-Käufe gibt’s nicht, ebenso werden keinerlei Nutzerdaten erfasst – sehr gut. Normalerweise muss man für die praktische Fitness- und Trainings-App 4,99 Euro im App Store bezahlen, aktuell aber verschenken die Entwickler die App für kurze Zeit kostenlos. Doch taugt die App am Ende?

Vor dem Download wie üblich bitte noch mal den Preis prüfen, da nicht bekannt ist, wie lange die App kostenlos sein wird:

Stark Suspension

Stark Suspension

Entwickler: Virtual Trainer Sweden AB

Lohnt die App?

Tut sie. Im App Store gibt’s derzeit 4,7 von 5 maximalen Sternen bei fast 700 Bewertungen – ein repräsentatives und positives Meinungsbild, welches sich auch im US-Store zeigt. Dort gibt’s für die App 4,8 Sterne bei über 800 Bewertungen. Eine Meinung unter den bisherigen Nutzerinnen und Nutzer haben wir uns mal herausgepickt:

Perfekt für entspanntes Trainig
Hatte bisher die TRX App und das viele geklicke während der Trainingssession war nervig. Mit dieser App läuft die Session komplett autark mit Zeitansagen und Kleinen Motivationshilfen.. Die Möglichkeit einen eigenen Trainingsplan zu erstellen aus Wiederholungen Zirkel und anderen Abläufen des Trainings zu wählen rundet das ganze ab.

Für mich derzeit die erste Wahl bei den Suspension Trainings Apps.

Diese Apps solltet ihr euch auch anschauen:

Apps, die auf euer Handy müssen - Android & iOS Abonniere uns
auf YouTube

Unterm Strich: Lohnt sich, wer sich schon immer mal so richtig ins Training reinhängen wollte, bekommt jetzt dazu die Gelegenheit. Übrigens kommt auch ältere Hardware mit der App zurecht, es genügt nämlich iOS 9.3 als Mindestvoraussetzung für iPhone und iPad, auch werden nur etwas mehr als 13 MB Speicherplatz benötigt.