Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Telekom trickst Amazon aus: Heiß erwartete Serie nur hier zu sehen

Telekom trickst Amazon aus: Heiß erwartete Serie nur hier zu sehen

Der Streaming-Dienst der Telekom bekam den Zuschlag. (© GIGA)

Wer kennt sie nicht, die beliebte US-amerikanische Fernsehserie „The Walking Dead“. Die könnt ihr derzeit unter anderem bei Amazon Prime Video, aber auch bei Netflix und Disney+ sehen. Möchtet ihr allerdings das neueste Spin-off „The Walking Dead: Daryl Dixon“ schauen, müsst ihr künftig bei der Telekom beziehungsweise ganz konkret MagentaTV einschalten. Fragt sich nur noch, ab wann die Serie läuft.

 
Magenta TV
Facts 

„The Walking Dead“ ist ein riesiger Erfolg, seitdem die erste Folge der Zombie-Serie im Jahr 2010 im TV zu sehen war. Mittlerweile wurde die letzte von 177 Episoden ausgestrahlt. Sehen könnte ihr die jeweiligen Staffeln beispielsweise bei Amazon Prime Video, Netflix und Disney+.

Anzeige

Amazon und Co. ausgetrickst: Telekom krallt sich neueste Walking-Dead-Serie

Doch es gab und gibt auch zahlreiche Serienableger. Beispielsweise sicherte sich hierzulande Amazon die Rechte an „Fear the Walking Dead“. Doch neue Spin-offs wie „The Walking Dead: Dead City“ sind künftig nur noch beim Streaming-Dienst der Telekom zu sehen – MagentaTV.

Noch ohne Sendetermin verlieb bisher „The Walking Dead: Daryl Dixon“. Der jüngste Ableger des Franchise war in den USA seit dem 10. September 2023 beim Haus- und Hof-Sender AMC zu sehen. Deutsche Fans des „Zombieverse“ gingen allerdings bisher leer aus. Doch jetzt gibt es eine gute Nachricht.

Anzeige

Auf nach Frankreich:

The Walking Dead: Daryl Dixon - Trailer Englisch
The Walking Dead: Daryl Dixon - Trailer Englisch

MagentaTV gibt nämlich endlich den Deutschlandstart von „The Walking Dead: Daryl Dixon“ bekannt. Ab dem 8. Dezember können Abonnentinnen und Abonnenten des Telekom-Streaming-Dienstes die Serie ohne Zusatzkosten sehen. Fans müssen sich also noch etwas gedulden, dürfen sich aber schon mal auf den letzten Monat des Jahres freuen (MagentaTV ansehen).

Anzeige

Inhalt und erste Kritikerstimmen

Der aus „The Walking Dead“ bekannte Charakter „Daryl Dixon“, noch immer von Norman Reedus gespielt, findet sich auf einmal in Frankreich wieder und versucht in der Serie herauszufinden, wie er dort hinkam. Dabei wird er mit dem Ursprung der Pandemie konfrontiert. Ein Detail, welches bereits am Ende der Spin-off-Serie „The Walking Dead: World Beyond“ angedeutet wurde (bei Amazon Prime Video sehen).

Lohnt die neue Serie aber überhaupt? In jedem Fall. Bei der IMDb hagelt es sehr gute 7,9 Punkte. Noch einen Tick besser der Eindruck, den die Serie bei Rotten Tomatoes hinterlässt. Ganze 82 Prozent der Profi-Kritiker und 83 Prozent der Zuschauer fanden „The Walking Dead: Daryl Dixon“ wunderbar. Da lohnt sich das Warten auf den 8. Dezember ja gleich umso mehr.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige