The Witcher 3 hörte für viele tatsächlich dann auf, als es am schönsten war. Blood and Wine war für viele der Höhepunkt von Geralts Reise, dank einiger Fans könnt ihr den Hexer nun noch ein weiteres Stück begleiten.

 

The Witcher 3: Wild Hunt

Facts 
The Witcher 3: Wild Hunt

Mit dem DLC Blood and Wine für The Witcher 3: Wild Hunt hat Entwickler CD Projekt Red die Geschichte von Hexer Geralt (vorerst) offiziell beendet. Die Abenteuer in Toussaint waren für viele Spieler das Highlight eines ohnehin schon tollen Rollenspiels und sie können kaum genug vom Witcher kriegen. Vermutlich ging es zumindest den Fans hinter einer Quest-Mod namens A Night to Remember so.

The Witcher 3, Wild Hunt - GOTY Edition (PC)

The Witcher 3, Wild Hunt - GOTY Edition (PC)

Inoffizielle Nächte in Toussaint

A Night to Remember ist eine Quest-Mod mit der Fans zumindest inoffiziell ein weiteres Kapitel der Geschichte in Toussaint erzählen. Das Team um Modder Nikich340 hat ein gutes Jahr Arbeit in die neue Quest gesteckt und mit viel Aufwand eine neue Geschichte entwickelt. Geralts Gegenspielerin ist eine alte Bekannte. Die Bruxa Orianna begegnet euch schon im DLC Blood and Wine.

Die Quest-Mod verspricht eine spannende neue Geschichte, die euch vor einige schwierige moralische Entscheidungen stellt. Die Inszenierung mit frischen Zwischensequenzen glänzt mit hervorragenden Sprechern (englisch). Wer The Witcher 3 auf Englisch gespielt hat, fragt sich vermutlich, wie die Hobby-Entwickler für eine Fan-Mod an den Original-Sprecher Doug Cockle gekommen sind. Die Antwort ist einfach: Es ist nicht Cockle, sondern eine Software namens CyberVoice, die den Sprecher imitieren kann. Dort liegt allerdings auch ein rechtlicher Fallstrick für die Macher, denn die Darbietung von Schauspielern ohne deren Einverständnis zu reproduzieren ist problematisch.

Die Mod installieren

Den entsprechenden Download findet ihr bei Nexusmods. Ihr benötigt das Hauptspiel und beide DLCs. A Night to Remember selbst ist kostenlos und braucht auch sonst keine anderen Mods. Es empfiehlt sich, in Blood and Wine die Quest Blutprobe abgeschlossen zu haben. Zum einen, um Spoiler zu vermeiden und zum anderen, um die neue Geschichte richtig einordnen zu können.

Habt ihr die Mod heruntergeladen, müsst ihr sie erst entpacken und dann die Dateien sowohl in das DLC-Verzeichnis als auch das Mod-Verzeichnis von The Witcher 3 kopieren. Die Anleitung findet ihr aber auch nochmal in der Beschreibung bei Nexusmods.