Der Mikro-Blogging-Dienst Twitter gehört zu den ersten Anlaufstellen im Netz, um sich mit News zu versorgen oder einfach einen witzigen, bissigen oder informativen Kommentar in wenigen Zeichen zu posten. Aktuell ist dies allerdings für viele Nutzer nicht möglich. Twitter an sich funktioniert zwar, allerdings gibt es Probleme mit der API. Dementsprechend können einige Apps von Drittanbietern nicht mehr verwendet werden.

 
Twitter
Facts 

Ihr seid mit den Problemen also nicht alleine. Ruft man Twitter im Browser am PC auf, funktioniert alles. Anders sieht es bei Twitter-Clients wie Tweetbot und Twitterific.

Noch steht nicht fest, ob es sich um eine vorübergehende Störung handelt oder ob Twitter diesen Clients einen Riegel vorgeschoben und die Nutzung unmöglich gemacht hat. Nutzer befürchten, dass es sich um eine bewusste Aktion von Twitter handelt, um die Nutzung der eigenen App anstelle der alternativen Dienste voranzutreiben. Es kann sich bei den aktuellen Problemen aber auch lediglich um eine temporäre Störung der API handeln. Aufgrund der vielen Entlassungen nach der Übernahme durch Elon Musk könnte es demnach einfach am Personal mangeln, dass sich schnell um solche Störungen kümmern kann.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
11 bizarre Internet-Nicknames, die uns sprachlos machen

Twitter down: Störungen heute

Eine Ursache zur Störung gibt es aktuell nicht, auf der offiziellen Facebook-Seite hält man sich zu den aktuellen Problemen noch bedeckt. Surft man das Webangebot von allestoerungen.de auf, stellt man fest, dass Twitter in ganz Deutschland down ist. Auch international ist der Twitter-Dienst aktuell nicht mehr erreichbar. Die Meldungen über die Offline-Zeit der Drittanbieter-Dienste mehren sich dabei seit heute Morgen. Sobald es Neuigkeiten zur aktuellen Störung bei Twitter gibt, werden wir euch darüber informieren.

Twitter ist down
So sieht die Fehlermeldung aktuell aus (Bildquelle: Twitter.com)

Auf einer eigenen Seite könnt ihr den aktuellen Serverstatus von Twitter überprüfen. Dort ist noch keine Information über eine Störung zu lesen, stattdessen erfährt man dort, dass „All Systems Operational“ laufen.

Twitter: Störungen prüfen

Immer wieder sind auch die größten Dienste im Netz von Störungen betroffen. Was hinter der aktuellen Störung bei Twitter steckt, ist noch nicht bekannt. Normalerweise wäre Twitter eine der ersten Anlaufstellen, um sich zu informieren, wie lange eine Störung anhält und um sich mit anderen Betroffenen auszutauschen.

 

Könnt ihr es gar nicht ohne die Plattform aushalten, könnt ihr immerhin über den offiziellen Weg in euren Tweets stöbern. Das funktioniert in der App für Android und iOS und im Browser am PC.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.