Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Unerwartete Netflix-Alternative: Neuer Streaming-Dienst angekündigt

Unerwartete Netflix-Alternative: Neuer Streaming-Dienst angekündigt

Die NASA startet einen Streaming-Dienst. (© IMAGO / ZUMA Wire)
Anzeige

Die NASA hat ihre Pläne für ein eigenes Streaming-Angebot namens NASA+ bekannt gegeben. Der Dienst wird nicht nur Live-Übertragungen von Raketenstarts bieten, sondern auch eine Fülle an Original-Videos aus dem umfangreichen NASA-Archiv enthalten. NASA+ steht kostenlos zur Verfügung.

NASA kündigt Streaming-Dienst an

Die NASA arbeitet nicht nur an einem neuen Web-Auftritt und mobilen Apps, sondern hat darüber hinaus noch ein Streaming-Angebot namens NASA+ angekündigt. Hierbei soll es sich nach eigener Aussage um einen werbefreien, kostenlosen und familienfreundlichen Streaming-Dienst handeln.

Anzeige

Nutzer können unter anderem Live-Berichterstattung zu Raketenstarts erwarten, aber auch Einblicke in bestehende und vergangene NASA-Missionen. Zudem will die US-Behörde ihr Archiv öffnen und viele Original-Videos zeigen.

Bei NASA+ erhalten Interessierte „den Weltraum auf Abruf“, wie es Marc Etkind von der NASA in der Ankündigung formuliert. Man möchte die Geschichte der Weltraumbehörde näher bringen und junge Zuschauer zu Entdeckungen inspirieren. NASA+ soll „im Laufe dieses Jahres“ an den Start gehen. Ein konkreter Termin wurde nicht genannt.

Anzeige

Obwohl der Name NASA+ eigentlich auf ein bezahltes Premium-Abo schließen lässt, werden alle Inhalte kostenlos und auf vielen Plattformen zu sehen sein. Roku, Apple TV und Fire TV werden explizit genannt, doch auch auf dem Desktop und mobilen Geräten wird das Streaming-Angebot gezeigt. Über die offizielle NASA-App lassen sich die Inhalte unter Android und iOS anschauen.

Einen ersten Trailer zu NASA+ gibt es schon:

NASA+: Trailer zum Streaming-Dienst

NASA: Neuer Web-Auftritt als Beta gestartet

Noch vor NASA+ hat die US-Behörde eine Betaversion zu ihrer neuen Webseite präsentiert. Dort sollen künftig die bislang zahlreichen unterschiedlichen Seiten für diverse Programme und Abteilungen gebündelt werden. Auch die Apps für Android und iOS werden gerade neu aufgestellt (Quelle: NASA).

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige