Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. WhatsApp: Smartwatch-Revolution hat begonnen

WhatsApp: Smartwatch-Revolution hat begonnen

WhatsApp läuft jetzt auch auf Android-Smartwatches wie der Google Pixel Watch. (© GIGA)
Anzeige

WhatsApp wurde zwar in erster Linie für den Einsatz auf dem Smartphone entwickelt, kann mittlerweile aber auf vielen weiteren Geräten genutzt werden. Ab sofort haben Besitzerinnen und Besitzer die Möglichkeit, WhatsApp direkt auf einer Android-Smartwatch zu nutzen. Einen kleinen Haken gibt es dabei aber noch.

WhatsApp landet auf Android-Smartwatches

WhatsApp ist immer noch der beliebteste Messenger der Welt. Deswegen wird der Funktionsumfang der App immer weiter ausgebaut, um die Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer besser abzudecken. Dabei kann WhatsApp schon lange nicht mehr nur auf Smartphones genutzt werden, sondern auch auf PCs und Tablets. Nun kommen auch Android-Smartwatches dazu (Quelle: WABetaInfo).

Anzeige

Ab sofort könnt ihr WhatsApp für Android auf eurer Smartwatch installieren und so deutlich mehr direkt von eurem Handgelenk machen, ohne das Handy zücken zu müssen. Ihr könnt alle eure Chats anschauen, alte Nachrichten lesen und Bilder betrachten. Alles wird von eurem Account synchronisiert. Natürlich lassen sich auch direkt Nachrichten schreiben, die dann wiederum auf alle mit dem Account verbundenen Geräte synchronisiert werden.

Um WhatsApp auf einer Android-Smartwatch nutzen zu können, müsst ihr die neueste Beta-Version installiert haben. Wenn ihr dann in den Google Play Store geht, wird euch die Installation für eure mit eurem Handy verbundene Smartwatch angeboten. Das sieht wie folgt aus:

In dem Fall hatte ich WhatsApp für meine Pixel Watch schon installiert. Wenn das nicht der Fall ist, erscheint dort ein zweiter Button zum Installieren neben der Uhr. (Bildquelle: GIGA)

Startet ihr WhatsApp auf der Android-Smartwatch zum ersten Mal, werdet ihr aufgefordert, die Uhr mit dem Handy zu koppeln. Dazu müsst ihr einen längeren Code eingeben. Nach einiger Zeit sind dann alle Chats geladen und ihr könnt loslegen.

Anzeige

Im Video zeigen wir euch die besten WhatsApp-Alternativen:

TECH.tipp: WhatsApp-Alternativen Abonniere uns
auf YouTube

WhatsApp für Android-Smartwatch zunächst in der Beta

Aktuell funktioniert das alles nur, wenn ihr WhatsApp für Android in der Beta-Version auf eurem Handy nutzt. Die Verbindung mit der Android-Smartwatch dürfte zunächst getestet und in absehbarer Zeit für alle Nutzerinnen und Nutzer ausgerollt werden. Es werden wohl mindestens alle Smartwatches mit Wear OS 3 unterstützt. Bei älteren Modellen ist man sich aktuell nicht sicher.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige