Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. OnlyFans: Abo löschen – so geht‘s

OnlyFans: Abo löschen – so geht‘s

© IMAGO / Panthermedia

Um die spannenden Inhalte bei OnlyFans ansehen zu können, müsst ihr für jeden Creator ein separates Abonnement buchen. Habt ihr euch satt gesehen oder wollt einfach kein Geld mehr für die Videos und Bilder ausgeben, solltet ihr das Abo bei OnlyFans kündigen.

 
Social Media: Abkürzungen, Memes & Emojis
Facts 

Die Kündigung führt ihr schnell durch, wenn ihr euch in euren OnlyFans-Account im Browser einloggt.

Anzeige

Abos bei OnlyFans beenden: So geht‘s im Browser (PC, iPhone, Android)

So beendet ihr einzelne Abonnements bei OnlyFans:

  1. Steuert das Portal an und loggt euch in euer Konto ein.
  2. Sucht den Nutzer aus, bei dem ihr ein aktives Abonnement habt.
  3. Scrollt auf der Profilseite etwas nach unten. Hier findet ihr die Option, um das Abo zu beenden.
  4. Einmal ausgewählt, schaltet ihr die automatische Abo-Verlängerung aus. Dabei könnt ihr auswählen, ob ihr dem Nutzer gleichzeitig entfolgen wollt. Achtung: Bei der zweiten Variante habt ihr direkt im Anschluss keinen Zugriff mehr auf die Inhalte.
  5. Optional lässt sich ein Grund angeben, warum ihr keine weiteren Inhalte dieses OnlyFans-Nutzer sehen wollt. Die Angaben können dem Creator helfen, sein Angebot zu verbessern.
  6. Bestätigt die Abmeldung.
Anzeige

Die Kündigung könnt ihr entweder im Browser am PC oder in der mobilen Browser-Version auf einem iPhone und Android-Smartphone durchführen. Habt ihr mehrere Abonnements bei OnlyFans, müsst ihr die Mitgliedschaften bei jedem einzelnen Nutzer separat kündigen. Ihr findet eine Übersicht laufender Abonnements auch im Bereich „Abonnements“ in der Menüleiste auf der OnlyFans-Seite.

Anzeige

OnlyFans: Abo löschen & Geld zurückbekommen?

Das Abonnement läuft noch bis zum Ende des bereits bezahlten Abrechnungszeitraums weiter. Man kann einen Zugang nicht vorzeitig beenden, um sein Geld zurückerstattet zu bekommen. Es bringt also nichts, sein OnlyFans-Konto komplett zu löschen, um die Abo-Gebühr zurückzuerhalten.

Nach der Kündigung habt ihr keinen Zugriff mehr auf die Videos und Inhalte des jeweiligen OnlyFans-Mitglieds. Löscht ihr euer Konto, während ein Abo noch läuft, könnt ihr auch in der Restlaufzeit nicht mehr die bereits bezahlten Inhalte ansehen.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige