Microsoft arbeitet an einem großen Update für Windows 10, zu dem immer mehr Details bekannt werden. Nicht nur das Aussehen soll sich ändern, sondern auch neue Funktionen bereitgestellt werden. Dazu gehören Widgets, welche die Arbeit unter Windows 10 produktiver machen sollen.

 

Windows 10

Facts 

Windows Widgets: Charms-Bar kehrt zurück

Mit dem Sun Valley genannten Update hat Microsoft viel vor. Windows 10 soll nicht nur ein aufgefrischtes Design bekommen, sondern auch mit neuen Funktionen ausgestattet werden. Bei einer der „neuen“ Funktionen hat man sich allem Anschein nach an eine ältere Version von Windows erinnert. Die Charms-Bar und die Active Desktops von Windows 8 kehren wohl mit dem Update zu Windows 10 zurück.

Von den alten Bezeichnungen möchte sich Microsoft dabei aber entfernen, stattdessen wird zumindest intern der Name Windows Widgets gehandelt. Echte Details sind allerdings noch nicht an die Öffentlichkeit geraten. Es bleibt demnach noch unklar, wie genau Microsoft die neue Widget-Option einführen möchte. Ganz wie bei der Charms-Bar von Windows 8 könnten sie auf der linken Seite des Displays zu finden sein und sich nur bei einer entsprechenden Mausbewegung öffnen.

Die Widgets könnten einen Schnellzugriff auf Einstellungen und die Suche bieten, wobei Microsoft in diesem Bereich sicher noch viel mehr bieten wird. Fest steht allerdings auch, dass die Widgets unter Windows 8 nicht besonders gut bei Nutzern ankamen. Drei Jahre nach der Einführung verschwanden sie im Jahr 2015 wieder, wie Windows Latest berichtet.

Auch die Taskleiste von Windows 10 wird sich ändern:

Windows 10: Taskleiste mit Nachrichten und Interessen

Windows 10: Sun Valley im Anmarsch

Einen genauen Termin für Sun Valley hat Microsoft noch nicht bekannt gegeben, möglicherweise ist mit einer Veröffentlichung im Herbst 2021 zu rechnen. Microsoft selbst spricht von einem der wichtigsten Updates für Windows 10 der vergangenen zehn Jahre.

Das Update wird auch Teile des mittlerweile eingestellten Windows 10X bei Windows 10 integrieren. Neben einem modernen Design ist auch mit einem renovierten Microsoft Store zu rechnen.