Xiaomi hat in letzter Zeit fast nur neue Produkte für China angekündigt. So sind uns echte Highlights wie das Xiaomi 12S Ultra durch die Lappen gegangen. Dabei soll es aber nicht bleiben, wie der Gründer und CEO offiziell verkündet hat.

 
Xiaomi
Facts 

Xiaomi bringt Ultra-Smartphone weltweit auf den Markt

Als Xiaomi das 12S Ultra angekündigt hat, war die Begeisterung für das Smartphone mit der besonderen Kamera sehr groß. Gleichzeitig wurden viele Fans aber auch enttäuscht, denn das Handy wird nur in China verkauft. Es kommt in der Form gar nicht nach Deutschland, was viele nicht verstehen können. Dabei wäre genau so ein Smartphone jetzt wichtig gewesen, um der Konkurrenz zu zeigen, was das chinesische Unternehmen drauf hat. Immerhin sinken die Verkaufszahlen und es bräuchte einen echten Knaller.

Dieser lässt tatsächlich nicht mehr lange auf sich warten. Der Gründer und CEO von Xiaomi hat auf Twitter verkündet, dass das nächste Ultra-Smartphone weltweit auf den Markt kommt:

Damit könnt er ein Xiaomi 13 Ultra meinen, welches vielleicht noch dieses Jahr in China enthüllt und nächstes Jahr den Weg zu uns finden würde. Dann würde Xiaomi mit dem Ultra-Handy direkt gegen ein Galaxy S23 Ultra von Samsung antreten. Spätestens dann würde sich zeigen, welcher Smartphone-Hersteller die beste Kamera verbaut. Wenn man die Erfahrungsberichte des Xiaomi 12S Ultra kennt, dann wird es Samsung definitiv nicht leicht haben, gegen den chinesischen Konkurrenten zu bestehen.

Auf das Xiaomi 12S Ultra müssen wir verzichten:

Xiaomi 12S Ultra: Das Leica-Smartphone

Xiaomi verzichtet auch auf Netzteil

Xiaomi hat eigentlich immer damit geworben, dass die Smartphones mit einem Netzteil ausgeliefert werden. Immerhin braucht es für viele Modelle ein besonderes Netzteil, um die volle Ladegeschwindigkeit von bis zu 120 Watt zu erreichen. Das ändert sich wohl. Es wurde schon ein erstes Smartphone ohne Netzteil ausgeliefert. Was Samsung und Apple schon lange machen, könnte jetzt auch Xiaomi durchführen.