Xiaomi gilt mittlerweile als Pionier im Smartphone-Geschäft und möchte diesem Titel auch gerecht werden. Laut neuesten Informationen wird der chinesische Konzern beim nächsten Top-Smartphone einen neuen Bestwert beim Arbeitsspeicher erreichen und damit sogar Gaming-Notebooks Konkurrenz machen.

 

Xiaomi

Facts 

Xiaomi will Smartphones mit 16 GB RAM bauen

Erste Smartphone-Hersteller haben gerade erst damit begonnen 12 GB RAM in ihre Geräten zu stecken, da will Xiaomi diesen Wert schon wieder übertrumpfen. Stolze 16 GB RAM soll ein kommendes Mi-Mix-Smartphone besitzen und damit einen neuen Bestwert in dem Bereich setzen. Bereits seit längerer Zeit wird vermutet, dass Xiaomi in einem Gaming-Handy 16 GB RAM verbauen möchte. Nun könnte ein Mi Mix an diese Stelle kommen. Einen großen Vorteil zwischen 12 und 16 GB RAM dürfte es bei einem Android-Smartphone kaum geben. Hier geht es tatsächlich nur darum zu zeigen, was möglich ist und wie man die Konkurrenz hinter sich lässt.

Xiaomi ist aber nicht das einzige Unternehmen, dass 16 GB RAM in einem Smartphone verbauen möchte. Tatsächlich soll Samsung im Ultra-Modell des kommenden Galaxy Note 10 wohl auch 16 GB RAM einsetzen und so ebenfalls einen neuen Bestwert erlangen. Ob es wirklich dazu kommt, ist aber noch nicht gesichert. Wenn, dann dürfte es sich nur um das Top-Modell mit viel internem Speicher handeln. Samsung unterscheidet da oft beim RAM, internen Speicher und 4G- oder 5G-Modul. Je besser die Ausstattung, umso mehr Arbeitsspeicher bekommen die Handys dann auch spendiert. Nubia ist schon einen Schritt weiter und bietet das Red Magic 5G mit 16 GB RAM an – aber nicht in Deutschland. Hier gibt es „nur“ 12 GB RAM.

Xiaomi Mi 10 bei Amazon kaufen

Diese China-Smartphone kann man kaufen:

Huawei, Xiaomi, OnePlus: Die besten China-Handys 2020

Neues Top-Smartphone hat noch mehr zu bieten

Das kommende High-End-Smartphone Mi Mix 4 wird natürlich nicht nur durch 16 GB RAM glänzen. Xiaomi will auch ein 120-Hertz-Display, eine bessere Kamera und viele weitere Features integrieren, die zu einem High-End-Smartphone gehören – berichtet GizChina. Die Erwartungen an Xiaomi werden immer größer. Immerhin verliert Huawei in Europa viele Kunden durch den US-Bann, während Xiaomi ordentlich zulegt. Wenn die Ausstattung kommender Modelle passt, wird es für Huawei aber auch andere Smartphone-Hersteller eng.