Ist das Huawei Mate 10 Lite wasserdicht? Alle Infos und Alternativen

Robert Kägler

Fans von Mittelklasse-Smartphones möchten im Alltag auf einige Features der Top-Smartphones nicht verzichten. Ein solches Feature ist die Wasserdichtigkeit. Wir klären, ob das Huawei Mate 10 Lite wasserdicht ist und was ihr dabei beachten müsst.

Ist das Huawei Mate 10 Lite wasserdicht? Alle Infos und Alternativen

Besonders im Sommer kommt die Frage immer wieder, wie wasserdicht das eigene Smartphone wirklich ist. Aber auch Regen ist für viele Nutzer Grund zur Sorge. Die meisten Mittelklasse-Smartphones bieten leider keinen Schutz vor Wasser und Staub.

Huawei Mate 10 Lite wasserdicht? Wie gut das Smartphone geschützt ist

Obwohl es mittlerweile immer mehr günstige Smartphones gibt, die Wasser und Staub von außen abprallen lassen, ist das Huawei Mate 10 Lite nicht wasserdicht. Der Luxus eines geschützten Handys vor äußeren Einflüssen ist noch nicht lange ein richtiger Trend und erst seit wenigen Jahren in der Oberklasse ein Must-Have-Feature und Kaufgrund für viele User. Nutzer des Huawei Mate 10 Lite können nicht auf Wasserdichtigkeit und Staubschutz nach dem IP-Standard setzen.

Huawei Mate 10 Lite und Wasser – was gibt es zu beachten?

Allgemein solltet ihr den Kontakt mit Wasser und Staub vermeiden, minimale Regentropfen sollte in den meisten Fällen aber nicht sofort zum Defekt des Geräts führen, wenn ihr es sofort abtrocknet. Eine Garantie gibt es dafür jedoch nicht.

Viele Hersteller deklarieren ihre Handys als ungeschützt gegen Flüssigkeiten, obwohl eigentlich ein gewisses Maß an Schutz vorhanden ist. In diesen Fällen wollten die Unternehmen nicht den nötigen Preis für die offizielle Zertifizierung zahlen. Ob das beim Mate 10 Lite auch so ist, ist unklar. Ihr solltet also zur Sicherheit Wasser meiden.

Wie sicht die Kamera des Top-Modells der Mate-Serie schlägt, seht ihr in unserer Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten
13 Bilder
Huawei Mate 10 Pro: Leica-Dual-Kamera ausprobiert – Fotos, Selfie und 4K-Video.

Huawei Mate 10 Lite wasserdicht machen – geht das?

Auch wenn euer Smartphone keinen Schutz vor Wasser und Staub hat, gibt es Wege, wie ihr euer Huawei Mate 10 wasserdicht machen könnt.

Das US-amerikanische Unternehmen „Liquipel“ bietet ein Verfahren an, das Smartphones rundum mit einer Nano-Beschichtung überzieht und sie so wasserabweisend macht. Auf der offiziellen Seite von Liquipel findet ihr alle Informationen zu dem Prozess und den unterstützen Geräten. Allgemein scheint es aber bei allen Smartphones und sogar Tablets möglich zu sein.

Ist euch der Service von Liquipel für rund 60 Euro zu teuer, gibt es auch . Mit Wassertahüllen für Handys kann das Gerät komplett eingeschlossen werden. Durch die spezielle Hülle lässt sich das Gerät weiterhin normal bedienen. Seid ihr am Strand oder Pool, kann ein solcher Beutel definitiv eine gute Sicherheitsmaßnahme sein, die Wasser von eurem Mate 10 Lite fernhält.

Wassers-Schutzhülle bei Amazon kaufen *

Wasserschaden am Mate 10 Lite: Was man tun kann

Sollte das Handy doch unerwartet mit größeren Mengen von Wasser in Berührung kommen und sich danach ungewohnt verhalten, könnt ihr euch auch beim Huawei-Support melden, um eine Empfehlung zu erhalten, was ihr jetzt am besten zu tun ist. Ein Trick ist zum Beispiel, das Smartphone in ungekochtem Reis zu versenken, nachdem ihr es abgetrocknet habt. Dieser soll dann die Feuchtigkeit herausziehen.

Auf Amazon gibt es auch „“, die euch die Arbeit abnehmen und fertig in einer Packung geliefert werden, in die ihr nur noch euer Handy schieben müsst. Der Unterschied zur Reis-Methode ist angeblich die Effektivität, mit der das Wasser aus dem Handy gezogen wird.

Dry Kits bei Amazon kaufen *

Wasserdichtes Smartphone: Sinn oder Unsinn?

Eigentlich sollte ein Smartphone ja nicht in wassernaher Umgebung benutzt werden. Ausnahmen sind Menschen, die einen Beruf am oder im Wasser ausüben. Dafür gibt es aber spezielle Geräte. Oder fällt tatsächlich so vielen Leuten ihr Smartphone in die Toilette? Muss euer neues Smartphone wasserdicht sein?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung