Update auf Android 9.0: Huawei verliert keine Zeit

Simon Stich 1

Huawei testet allem Anschein nach jetzt schon Android 9.0 P auf dem Mate 10 Pro. Das sind auch gute Nachrichten für Besitzer der neuen P20-Serie. Bis zu einem Release dürfte es aber noch etwas dauern, wie sich zeigt.

Update auf Android 9.0: Huawei verliert keine Zeit
Bildquelle: GIGA – Huawei Mate 10 Pro.

Android 9.0 P auf dem Huawei Mate 10 Pro

Google hat bislang nur eine erste Vorabversion von Android 9.0 P veröffentlicht. Mit dieser sollen App-Entwickler und Hardware-Hersteller so früh wie möglich neue Funktionen des mobilen Betriebssystems unter die Lupe nehmen können. Huawei macht hier gleich Nägel mit Köpfen und testet Android 9.0 P jetzt schon auf dem Mate 10 Pro. Die Jungs von XDA-Developers haben mit ein paar Tricks nachweisen können, dass die nächste Version von Android bereits auf dem 2017er-Flaggschiff läuft. Dazu musste das Mate 10 Pro zunächst in die chinesische Variante umfirmiert werden, um dann Android 9.0 P sowie Huaweis Benutzeroberfläche EMUI zu installieren. Eigentlich sollte das neue Android nur auf dem Pixel, Pixel XL, Pixel 2 und Pixel 2 XL laufen.

Da es sich wie erwähnt nur um eine frühe Version von Android 9.0 P handelt, sind noch lange nicht alle Funktionen implementiert. Insbesondere ein Update des Material Design steht noch aus. Mit der nächsten Version von Android möchte Google unter anderem das Management von Benachrichtigungen neu überdenken und eine genauere Standortbestimmung ermöglichen, die auch innerhalb von Gebäuden funktioniert. Eine bessere Unterstützung von Dual-Kameras ist ebenso geplant wie eine optimierte Darstellung von Inhalten, die durch einen „Notch“ am oberen Bildschirmrand eigentlich abgeschnitten wären.

Android 9.0 P jetzt schon auf dem Huawei Mate 10 Pro zu sehen bedeutet auch, dass der chinesische Hersteller keine Zeit verschwendet. Für Besitzer eines neuen Huawei P20, Huawei 20 Lite und Huawei P20 Pro sind das auch gute Nachrichten. Die neue Reihe dürfte ebenfalls schnellstmöglich mit Android 9.0 P ausgestattet werden.

Huawei hat das Mate 10 Pro im November 2017 veröffentlicht. Was wir vom aufgebohrten Mate 10 halten, erfahrt ihr in unserem Video.

Huawei Mate 10 Pro/Porsche Design im Hands-On: Unser erster Eindruck.

Android 9.0 P: Release im dritten Quartal

Google möchte die nächste Version von Android im dritten Quartal dieses Jahres veröffentlichen. Mit welchem Namen „9.0 P“ versehen wird, ist noch nicht kommuniziert worden. Im Rahmen der Entwicklerkonferenz Google I/O, die Anfang Mai stattfindet, ist dann mit einer zweiten Vorabversion zu rechnen. Zwei weitere dürften dann in den kommenden Monaten folgen.

Wann das Update auf eurem Smartphone landet, hängt mehr von den Herstellern als von Google ab. Da die Fragmentierung von Android in den letzten Jahren eher größer als kleiner geworden ist, hat der Konzern das Project Treble ins Leben gerufen. Damit wird Herstellern die Portierung auf bestehende Geräte einfacher gemacht. Die Früchte dieser Neuerung dürften sich aber erst in den kommenden Jahren voll entfalten.

Quelle: XDA-Developers via GSMArena

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung