OnePlus drückt aufs Gas: Neues Smartphone für echte Sportwagen-Fans angekündigt

Simon Stich

Tradition trifft Moderne: McLaren und OnePlus gehen eine Partnerschaft ein. Um das zu feiern, erwartet uns bald ein Sondermodell des OnePlus 6T. Name und Termin stehen auch schon fest. Was können wir von dem Supersport-Smartphone erwarten?

OnePlus drückt aufs Gas: Neues Smartphone für echte Sportwagen-Fans angekündigt
Bildquelle: GIGA - OnePlus 6T.

McLaren 6T: Sondermodell ab 11. Dezember

Der britische Autohersteller und Formel-1-Rennstall McLaren und das chinesische Unternehmen OnePlus gehen gemeinsame Wege – zumindest für ein Sondermodell des OnePlus 6T. Dieses soll allem Anschein nach auf den Namen McLaren 6T hören und wohl schon am 11. Dezember vorgestellt werden. Für diesen Termin hat OnePlus im McLaren Technology Centre im Vereinigten Königreich zu einem Event eingeladen. Es ist davon auszugehen, dass das neue OnePlus 6T dort auch schon vorgestellt wird. Zu einem Release-Termin gibt es aber noch keine konkreten Infos. Lange dürfte es dennoch nicht dauern, bis das McLaren 6T dann offiziell an den Start geht.

OnePlus begründet die neue Partnerschaft mit einer gemeinsamen Vorliebe für Geschwindigkeit. Während McLaren als einer der traditionsreichsten und erfolgreichsten Teams in der Formel 1 gilt, möchte auch OnePlus auf die Schnelligkeit seiner Handys hinweisen. Im Marketing-Sprech von McLaren hört sich das so an: „Die Marke OnePlus steht für Geschwindigkeit und Kraft: zwei Werte, die McLaren mit jedem Auto, das wir bauen, ebenfalls erreichen will. Unsere Absicht ist, den erfinderischen Pioniergeist von OnePlus und McLaren zusammenzubringen und unsere kollektiven Kräfte zu nutzen, um neue Wege für innovative Ideen und Technologien zu beschreiten.“

Hier ein Bild aus der offiziellen Ankündigung des Events. Warum sich die Designer für eine ostamerikanische Zeitzone entschieden haben, wird wohl ein Geheimnis bleiben:

McLaren 6T: Erstes OnePlus-Handy mit 5G?

Wo genau die Unterschiede zwischen dem McLaren 6T und dem noch nicht lange erhältlichen OnePlus 6T liegen werden, wissen wir wohl erst ab dem 11. Dezember. Möglich wäre es, dass OnePlus im McLaren 6T ein Modul für 5G einbaut. Im letzten Monat hat OnePlus-CEO Pete Lau darauf hingewiesen, dass sein Unternehmen einer der ersten Hersteller sein will, die auf den neuen Mobilfunkstandard 5G setzen. Die rasante Geschwindigkeit, die mit 5G möglich ist, würde auch gut zu McLaren passen. Ob OnePlus aber wirklich schon so weit ist, erfahren wir dann in zwei Wochen.

Im Vergleich zum OnePlus 6T könnten natürlich auch ein paar Änderungen beim Design oder der Ausstattung möglich sein. Was wir vom OnePlus 6T halten, seht ihr in unserem Video:

OnePlus 6T im Hands-On: Alles, was du zum Flaggschiff-Smartphone wissen musst.

OnePlus ist nicht der erste Hersteller, der eine Kooperation mit einer Automarke eingeht. Huawei und Porsche bieten zum Beispiel das Huawei Mate RS Porsche Design an. Auch Oppo hat mit Lamborghini einen schnellen Partner gefunden: Das Oppo Find X Automobili Lamborghini Edition kostet mit 1.700 Euro zwar nicht ganz so viel wie ein italienischer Sportwagen, ist aber dennoch alles andere als ein Schnäppchen.

Quellen: Pressemitteilung, OnePlus & McLaren Launch Event

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link