Sony legt vor: Beliebte Xperia-Smartphones erhalten wichtiges Android-Update

Kaan Gürayer

Nur wenige Tage nachdem Google das Android-Sicherheitsupdate für den Monat Juli 2018 veröffentlicht hat, beginnt Sony bereits mit dem Rollout. Das rund 280 MB große OTA-Update behebt unter anderem eine schwerwiegende Sicherheitslücke. Drei beliebte Xperia-Smartphones werden als erstes versorgt. 

Sony legt vor: Beliebte Xperia-Smartphones erhalten wichtiges Android-Update
Update, 19.07.2018, 09:55 Uhr: Das Sony Xperia X und Xperia X Compact erhalten ebenfalls den Sicherheitspatch vom Monat Juli 2018. Das berichtet der Xperia Blog. Nach dem rund 258 MB großen Update lautet die Buildnummer der beiden Smartphones nun 34.4.A.2.97.

Originalmeldung: 

Geht es um das leidige Thema Android-Updates, halten sich die Hersteller an eine eiserne Regel: Zuerst werden die aktuellen Top-Smartphones versorgt, danach die ehemaligen Flaggschiffe. Dass es auch anders geht, beweist aktuell Sony. Der japanische Konzern verteilt derzeit das Android-Sicherheitsupdate für den Monat Juli 2018 und bedient zuerst seine Spitzenriege aus dem vergangenen Jahr.

Sony Xperia XZ1, XZ1 Compact und XZ Premium erhalten das Sicherheitsupdate vom Juli 2018

Das Sony Xperia XZ1, Xperia XZ1 Compact und XZ Premium erhalten seit Kurzem ein 279 MB großes Update, das die Versionsnummer 47.1.A.12.235 trägt und das Android-Sicherheitsupdate vom Juli 2018 mitbringt. Alle Modelle der genannten Smartphones, inklusive der Dual-SIM-Varianten, erhalten laut Xperia Blog das Update.

Mit dem Update werden mehrere schwerwiegende Sicherheitslücken im Android-Betriebssystem angegangen. Dazu gehört unter anderem ein Bug im Media-Framework, der es Angreifern ermöglicht, aus der Ferne willkürlichen Code auf dem Android-Gerät auszuführen.

Besitzern eines Xperia XZ1, Xperia XZ1 Compact und XZ Premium empfehlen wir daher, zügig das Android-Sicherheitsupdate vom Juli 2018 herunterzuladen und zu installieren. Angesichts der Größe von rund 280 MB sollte der Download aber im WLAN stattfinden, um Datenvolumen zu sparen.

Erst auf der IFA 2017 wurde das Xperia XZ1 (Compact) vorgestellt. Hier unser Ersteindruck:

Sony Xperia XZ1 (Compact) im Hands-On: Magische 3D-Künstler.

Android-Sicherheitsupdate: Wieso versorgt Sony zuerst ältere Smartphones?

Weshalb Sony zuerst seine 2017er-Flaggschiffe mit dem Juli-Update versorgt, ist aber weiterhin unklar. Eine Erklärung könnte sein, dass das Xperia XZ2 und Xperia XZ2 Compact erst seit wenigen Monaten im Handel sind. Womöglich möchte sich der Hersteller mit der XZ(1)-Linie zuerst um die Geräte kümmern, die schon länger erhältlich und damit auch von mehr Menschen genutzt werden. Die aktuellen Top-Smartphones dürften dann bald folgen.

Quelle: Xperia Blog

* gesponsorter Link