Batman - Arkham Knight: Alle Enden - so seht ihr den geheimen Abschlussfilm (Achtung Spoiler!)

Christopher Bahner 6

Fleißige dunkle Ritter werden in Batman: Arkham Knight belohnt und bekommen zusätzlich zum normalen Ende einen speziellen Abschlussfilm präsentiert, der euer Abenteuer gebührend abschließt. In unserer Anleitung erklären wir euch, wie ihr sowohl das normale als auch das geheime Ende freischalten könnt.

batman-arkham-knight-alle-enden-banner

Batman: Arkham Knight jetzt kaufen *

Achtung! Spoiler! Im Folgenden verraten wir das Ende von Batman: Arkham Knight und gehen auf Details der Haupthandlung ein. Solltet ihr also noch mitten im Spiel sein, solltet ihr nicht weiterlesen!

Batman: Arkham Knight – Launch-Trailer.

Batman - Arkham Knight: Alle Enden freischalten

Batman: Arkham Knight hält nach Abschluss der Story zwei verschiedene Enden für euch parat. Ihr könnt pro Spieldurchgang nur eines dieser Enden erreichen. Dabei gibt es ein normales und ein erweitertes Ende, dass euch nach dem normalen Spielende noch einen weiteren Abschlussfilm präsentiert. Beeinflussen könnt ihr das Ende durch die Fahndungsliste der Most Wanted Criminals in Gotham, wo ihr in verschiedenen Nebenmissionen weitere Superschurken wie Two-Face, den Riddler oder den Pinguin hinter Gitter bringen müsst. Insgesamt gibt es 14 Fahndungslisten-Missionen.

Für das normale Ende müsst ihr sieben dieser Nebenmissionen absolvieren, während für das wahre Ende die gesamte Liste abgearbeitet werden muss.

Bilderstrecke starten
32 Bilder
Die 30 härtesten Trophäen und Erfolge in der Geschichte der Videospiele.

Batman - Arkham Knight: Das normale Ende

Wollt ihr das normale Ende von Batman: Arkham Knight in die Wege leiten, müsst ihr sowohl Scarecrow in der letzten Story-Mission festgenommen haben, als auch 7 der 14 Fahndungslisten-Missionen abgeschlossen haben. Daraufhin bekommt ihr eine neue Mission bei der ihr das Knightfall-Protokoll initiieren müsst. Begebt euch dazu zum Bat-Signal auf dem Dach des GCPD.

batman-arkham-knight-alle-enden-wayne-manor

Nun folgt eine Zwischensequenz, bei der Batman seine Maske abnimmt und mit dem Batwing nach Wayne Manor fliegt. Dort angekommen warten schon Vicky Vale und zahlreiche andere Reporter, die von der enthüllten Identität Batmans berichten. Alfred empfängt Bruce Wayne und sie gehen gemeinsam ins Anwesen, welches nur wenige Sekunden später explodiert. Das Spiel endet wie es begonnen hat. Mit dem Satz durch Jim Gordon: „So ist Batman gestorben“.

Batman - Arkham Knight: Das wahre Ende

Wollt ihr die ganze Wahrheit erfahren, müsst ihr alle 14 Fahndunglisten-Missionen erledigt haben. Ihr könnt dabei fehlende Nebenmissionen auch noch nach Ende der letzten Hauptmission erledigen. Geht wie beim normalen Ende zum Dach des GCPD und löst beim Bat-Signal das Knightfall-Protokoll aus. Ihr seht nun das normale Ende, welches jedoch nach der Explosion von Wayne Manor noch weitergeht.

batman-arkham-knight-alle-enden-waynes

Gotham City konnte sich vom Terror erholen, da nun kein Superschurke mehr die Straßen unsicher macht. Jim Gordon kandidiert zum Bürgermeister und Robin (Tim Drake) und Barbara Gordon stehen kurz vor ihrer Hochzeit. Alles scheint gut zu sein. Aber nun sieht man ein Ehepaar mit ihrem jungen Sohn in eine dunkle Gasse gehen. Sofort werden Erinnerungen an Batmans eigenes Schicksal wach und auch hier werden die unbescholtenen Bürger von Gangstern attackiert. Jedoch sieht man nun auf dem Dach einen Schatten, der sich zu formen beginnt. Die Gangster sind verunsichert und werden in der letzten Einstellung durch eine alptraumhafte Kreatur, ähnlich dem Batman, angegriffen.

batman-arkham-knight-alle-enden-kreatur

Damit habt ihr das wahre Ende von Batman: Arkham Knight gesehen.

Welcher Batman-Bösewicht bist du? (Quiz)

Ihr verfolgt zwar gerne die Geschichten der großen Superhelden, mögt die Fieslinge der Serien aber eigentlich lieber? Dann erfahrt hier, welcher Bösewicht aus dem Batman-Universum ihr seid!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung