Streamer bezwingt alle fünf Soulsborne-Spiele ohne einen einzigen Treffer

Alexander Gehlsdorf 4

Demon’s Souls, die drei Dark Souls-Teile sowie Bloodborne sind unter dem Namen Soulsborne-Spiele für ihren harten Schwierigkeitsgrad bekannt. Einem Spieler ist es nach Monaten der Vorbereitung endlich gelingen, alle fünf Spiele zu bezwingen, ohne dabei ein einziges Mal getroffen zu werden.

Mitte Februar sorgte Streamer The Happy Hob noch für gebrochene Herzen, denn sein Versuch, alle fünf Soulsborne-Spiele durchzuspielen, ohne dabei ein einziges Mal getroffen zu werden, scheiterte auf der Zielgeraden - noch dazu ausgerechnet im Tutorial von Demon Souls.

Dennoch hat er nicht aufgegeben und sich weiterhin wochenlang durch From Softwares Spiele gekämpft. Und seine Geduld sollte letztendlich auch belohnt werden.

Am 20. März 2019 gelang das unmöglich geglaubte: The_Happy_Hob bezwang tatsächlich alle fünf Spiele ohne einen einzigen Treffer zu kassieren. Den finalen Bosskampf sowie seine emotionalen Jubelschreie kannst du dir hier ansehen:

In den Wochen zuvor hatte The_Happy_Hob stets die Reihenfolge der fünf Spiele geändert, um seine Konzentration optimal nutzen zu können. Als erfolgreiche Sequenz hat sich schließlich Bloodborne, Dark Souls 2, Dark Souls, Demon Souls und abschließend Dark Souls 3 erwiesen.

Das Timing seines Erfolges hätte zudem nicht besser sein können, schließlich erschien direkt nach seinem Sieg am 22. März 2019 das neue From Software-Spiel Sekiro – Shadows Die Twice. Es ist also gut möglich, dass schon bald ein neuer Rekordversuch folgen wird, in dem The_Happy_Hob alle sechs Spiele von From Software bezwingen will.

Ob Sekiro – Shadows Die Twice qualitativ mit den bisherigen Serienteilen mithalten kann, kannst du übrigens in unserem Test nachlesen.

Originalmeldung vom 12. Februar 2019 um 13.30 Uhr

Streamer will alle Soulsborne-Spiele ohne Treffer durchspielen und scheitert im Tutorial

Demon’s Souls, die drei Dark Souls-Teile sowie Bloodborne sind unter dem Namen Soulsborne-Spiele für ihren harten Schwierigkeitsgrad bekannt. Ein Spieler wollte jetzt alle fünf Spiele ohne einen einzigen Treffer absolvieren und scheiterte im Tutorial des allerersten Teils.

Streamer The Happy Hob nennt es den God Run: Alle fünf Soulsborne-Spiele am Stück durchzuspielen, ohne dabei ein einziges Mal getroffen zu werden. Eine enorme Leistung, schließlich knabbern bis heute zahlreiche Spieler daran, einen der Titel überhaupt bis zum Schluss zu überleben.

Wenn jedoch ein Spieler das Zeug zum God Run hat, dann The Happy Hob. 2016 gelang es ihm Dark Souls ohne einen Treffer durchzuspielen, 2018 meisterte er die gesamte Trilogie. Jetzt sind die drei Dark Souls-Spiele mitsamt Demon’s Souls und Bloodborne an der Reihe.

Noch schwerer als die Bosse von Dark Souls ist das Verständnis der Story. Wir können dabei aber helfen:

Bilderstrecke starten(35 Bilder)
Die Geschichte von Dark Souls: Vom Auflodern der Ersten Flamme bis zum Erlöschen

Rekordversuch scheitert im Demon’s Souls Tutorial

Der Erfolg war bereits zum Greifen nah. Innerhalb von zwölf Stunden absolvierte The Happy Hob Bloodborne sowie alle drei Dark Souls-Spiele ohne einen einzigen Treffer, nur um an Demon’s Souls Tutorial-Boss Vanguard zu scheitern.

Ein zweiter Run aller fünf Spiele scheiterte ebenfalls an Demon’s Souls, diesmal sogar an einem Standard-Gegner wenige Minuten nach Vanguard. Glücklicherweise hatte The Happy Hob seine Reihenfolge geändert und Demon’s Souls gleich als zweites Spiel, direkt nach Bloodborne begonnen. Dadurch ging ihm deutlich weniger Zeit verloren als bei seinem ersten Fehlversuch.

In seinem dritten Anlauf will er Demon’s Souls gleich zu Beginn angehen und die Spiele in der Reihenfolge ihres Veröffentlichungsdatums spielen. Auf seinem Twitch-Kanal kannst du ihm dabei zuschauen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung