Minecraft - Battle Mode: Lobby-Geheimnisse und Schädel finden

Victoria Scholz

Um die Konsolenversion von Minecraft etwas aufzupeppen, gibt es nun kostenlose Minispiele. Das erste davon bildet der Battle Mode, der ähnlich wie ARK SotF oder The Culling funktioniert. Wollt ihr euren Charakter individualisieren, solltet ihr euch die zahlreichen Lobby-Geheimnisse im Battle Mode anschauen.

Bevor ihr euch mit anderen Spielern in einer Battle-Arena in Minecraft Battle Mode so richtig vermöbelt, kommt ihr in eine Lobby. Damit es euch hier auch nicht langweilig wird, haben die Entwickler eine Menge Geheimnisse eingebaut. So findet ihr hier geheime HebelDruckplatten hinter Gemälden und Feuerwerkskörper. Habt ihr alles in der richtigen Reihenfolge ausgelöst, erhaltet ihr mehrere geheime Köpfe, die ihr euch im Spiel aufsetzen könnt. Habt ihr schon immer davon geträumt, einem Skelett oder Creeper zu ähneln, kommt jetzt eure Chance.

Die 5 besten Seeds für Minecraft:

Top 5 Minecraft Seeds.

Minecraft Battle Mode: Alle geheimen Köpfe in der Lobby

Das Battle-Mode-Update gibt es vorerst nur für die Konsolenversion von Minecraft. Bevor es ums nackte Überleben geht, erstellt ihr eine Lobby. Achtet darauf, sie erst einmal noch nicht online verfügbar zu machen, damit euch keiner nervt, wenn ihr alle Geheimnisse in der Lobby sammelt. Danach landet ihr in der Lobby, wo ihr eigentlich auf andere Spieler wartet, um ein Match zu starten.

Creeper-Rucksack von Minecraft jetzt vorbestellen *

Wither-Skeleton-Schädel in der Lobby finden

Um euch den ersten Schädel zu schnappen, braucht ihr Pfeil und Bogen. Sucht in einer Kiste auf dem offenen Platz nahe des Brunnens. In der Lobby angekommen, schaut ihr nun nach rechts, wo die Kiste steht. Sucht nun gegenüber vom Eingang nach einem Verteiler oberhalb. Schießt auf ihn, um den Schädel zu erhalten.

Steve-Schädel in der Lobby finden

Sucht nun nach der Bibliothek. Dazu müsst ihr vom Brunnenplatz durch eine Tür gehen, um in diesen Raum zu gelangen. Lauft durch den Raum nach hinten, um einen Schlitz zu erkennen. Dahinter verbirgt sich ein Hebel, den ihr betätigen solltet.

Danach könnt ihr auf die Bücherregale springen und habt einen kleinen Parcour vor euch. Klettert immer weiter nach oben, bis ihr Leiter sehen könnt, die ihr auch direkt nehmt. Klettert nach oben und geht nach links. Gleich auf der rechten Seite seht ihr erneut einen Hebel, den ihr aktivieren müsst. Jetzt beginnt ein Feuerwerk, das ihr direkt durch das Glasdach sehen könnt. Geht in Richtung des Balkons und guckt nach links. Schießt nun auf den nächsten Verteiler.

Zombie-Schädel in der Lobby finden

Springt nun nach unten, um den Steve-Kopf zu erhalten. Sammelt ihn ein und lauft weiter geradeaus durch die hölzernen Doppeltüren. Lauft die Treppen nach oben, wo wir auf der linken Seite ein Rätsel findet. Die drei Schwerter müssen richtig angeordnet werden, damit sich eine Tür unter euch öffnet. Die richtige Kombination kann in der Lobby gefunden werden. Haltet Ausschau nach den drei Bildern, die ihr euch zeigen, in welche Richtung die Schwerter zeigen müssen. Ihr könnt natürlich auch gleich folgende Kombination ausprobieren:

  • Diamantschwert (links): rechte untere Ecke
  • Goldschwert (Mitte): ganz links
  • Silberschwert (rechts): nach unten

Geht jetzt wieder zurück und die Treppen hinunter. Geht dabei aber nicht durch den Eingang, durch den ihr hierher gelangt seid, sondern haltet euch links. Hier ist nun eine Tür aufgetaucht, durch die ihr gehen solltet. Lauft durch den Flur und öffnet die Kiste in der Ecke, um den Zombie-Kopf zu erhalten.

Creeper-Schädel in der Lobby finden

Geht zurück zu den drei Schwertern und dreht euch einmal um. Springt nun auf die Fensterbank. Springt nun auf die kleine Plattform vor euch und dann weiter nach links.

Lauft über die Holzblöcke, wo ihr am Ende bereits ein Gemälde in einem Raums seht. Springt hinein und schmeißt einen Pfeil auf das Gemälde. Alternativ könnt ihr auch in das Bild springen, um herauszufinden, dass sich dahinter eine Druckplatte befindet. Tipp: Wollt ihr die Kombination der drei Schwerter allein rausfinden, stellt euch vor das Gemälde und dreht euch nach links. Springt nun wieder aus dem Fenster, um zum Brunnenplatz zu gelangen. Lauft wieder zu eurer Kiste, wo ihr Pfeil und Bogen herausgenommen habt. Links davon hat sich nun ein kleiner Spalt geöffnet, der einen Hebel zum Vorschein bringt.

Aktiviert den Hebel, dreht euch um und lauft geradeaus. Wenn ihr auf halber Strecke nach rechts schaut, seht ihr, dass sich eine Tür geöffnet hat. Geht hindurch, wo ihr drei kleine Gemälde von Köpfen seht. Lauft die Treppen hinauf und schon seht ihr den Creeper-Kopf.

Skelett-Schädel in der Lobby finden

Um den letzten Schädel zu erhalten, startet ihr einfach am Eingang. Lauft nun über den Platz zum eisernen Tor. Stellt euch direkt an das Tor und guckt nach oben, um einen hölzernen Knopf zu entdecken. Aktiviert ihn und schon kommt der Schädel nach unten gesaust.

Welcher Minecraft-Spieler-Typ bist du?

Ihr spielt Minecraft schon seit Erscheinen und seid absoluter Fan des Klötzchenspiels? Findet iin unserem Minecraft-Quiz heraus, was für ein Spieler-Typ ihr seid: Hardcore-Spieler, eher der kreative Typ oder doch ein Casual-Gamer?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Dead By Daylight: Ist Pennywise der nächste Killer?

    Dead By Daylight: Ist Pennywise der nächste Killer?

    ES ist ja kaum zu glauben: Gerade erst ist der Demogorgon von Stranger Things nach Dead By Daylight gekrabbelt, schon rätseln die Fans um den nächsten Killer im Spiel. Wobei! DBD-Entwickler Behaviour Interactive hat uns auch einen Ballon-großen Hinweis vor die Füße geworfen, den wir kaum ignorieren dürfen. Oder wollen. Bist du es, Pennywise?
    Marina Hänsel
  • Beim Fan-Projekt Jurassic Dream kommst du aus dem Staunen nicht mehr raus

    Beim Fan-Projekt Jurassic Dream kommst du aus dem Staunen nicht mehr raus

    Spiele sind viel Arbeit und erst recht, wenn diese im Alleingang gestemmt werden. Genau das machte Spieleentwickler Lifeless Tapir, der Jahre in sein Projekt Jurassic Dream investierte. Nun ist es dir möglich, ganz in Ruhe durch den Park zu spazieren, in dem Forscher Gott spielten und kläglich versagten.
    Jasmin Peukert
* Werbung