Minecraft: Crafting - Rezepte, Tutorials, Anleitungen

Johannes Kneussel

Das Herzstück von Minecraft ist, wie man sich bei dem Namen schon fast denken kann, das Crafting-System. Mit vielen verschiedenen Materialien können Werkzeuge gebaut werden, die dann wiederum dazu genutzt werden, noch mehr Mineralien abzubauen und Materialien herzustellen

Minecraft: Crafting - Rezepte, Tutorials, Anleitungen

Am Anfang, da war Minecraft noch ziemlich simpel. Mit bloßen Händen hat man die verschiedenen Mineralien ab- und sie zu möglichst coolen Gebäuden und anderen Konstruktionen zusammengebaut. Heute besteht Minecraft jedoch aus sehr viel mehr als nur dem Drang danach, Gebäude zu bauen. Das Crafting-System hat eine mindestens ebenso große Anziehungskraft und macht absolut süchtig.

Die besten Minecraft-Crafting-Tutorials in Buchform *

Der ewige Crafting-Kreislauf in Mincraft: Wieso es nie ein Ende gibt

Die Begründung dafür liegt in dem ewigen Kreislauf, in den das Spiel den Spieler wirft. Mit Materialien baut ihr Werkzeuge, mit denen ihr dann wiederum neue Materialien abbaut, die dann wiederum die Herstellung neuer Werkzeuge ermöglichen. So zieht sich der Kreislauf durch das gesamte Spiel.

Dabei beginnt das Crafting jedoch sehr simpel. Der Spieler fängt immer damit an, Holz von den Bäumen zu besorgen und sich damit erstes, provisorisches Werkzeug zu bauen. Mit Holzspitzhacke, -axt und -schaufel. Die verschiedenen Werkzeuge haben dann natürlich auch jeweils einen individuellen Nutzen. Mit der Spitzhacke werden Steine und andere harte Materialien zerstört, die Schaufel ist für Sand und Erde zuständig und mit der Axt fällt ihr – ihr habt es erraten – Bäume.

MINECRAFT - INTO THE NETHER Trailer Deutsch German & Kritik Review | Dokumentation 2015 [HD].

Sind diese Werkzeuge jedoch lediglich aus Holz hergestellt, halten sie nicht allzu lange. Zudem lassen sich lange nicht alle Materialien mit einer ollen Holzspitzhacke bearbeiten, lediglich die simpelsten Arten von Stein sind damit einfach zerstörbar.

Habt ihr dann jedoch ein paar Steine abgebaut, könnt ihr natürlich auch schon auf die nächste Stufe zugreifen und die ersten Werkzeuge aus Stein herstellen. Mit einer Steinspitzhacke dann lassen sich wiederum ganz neue Arten von Mineralien abbauen und ihr könnt noch tiefer in das Erdreich eindringen. Und schon ist der Kreislauf bei der Arbeit.

Aber nicht alle Dinge, die ihr abbauen könnt, haben einen direkten Nutzen fürs Craften. Schließlich macht das Bauen von Gebäuden einen Großteil des Reizes von Minecraft aus. Und damit die Gebäude auch ordentlich aussehen, ist natürlich auch reichlich Dekoration vonnöten. Diese könnt ihr durch den Abbau verschiedener Mineralien und der Gewinnung von Farbstoffen verschönern.

Bilderstrecke starten
14 Bilder
11 Spiele, die aus absurden Gründen verboten sind.

Grundlagen für Crafting in Minecraft

Kommen wir nun zu den Grundlagen von Crafting in Minecraft. Das Wort Crafting kommt dabei aus dem Englischen und kann mit ‚etwas (kunstvoll) fertigen‘ übersetzt werden. Es geht also nicht nur um den reinen Herstellungsprozess, sondern auch die Handwerkskunst. Ein Warcraft würde man dahingehend auch als Kriegskunst bezeichnen.

  • Craften kann man als Spieler sowohl im eigenen Inventar in einem 2X2 Feld:
    minecraft-handwerk-inventar
  • Als auch in der Werkbank, die 3X3 Slots Platz bietet, und sich somit auch für komplexere Bauvorhaben eignet (das Rezept für die Werkbank befindet sich weiter unten im Text).
    minecraft-werkbank
  • Zum Craften gehört, wenn man den Begriff weiter fassen möchte, auch das Weiterverarbeiten im Ofen bzw. das Herstellen von Tränken im Braustand. Weitere Informationen zu Tränken findet ihr hier: Minecraft: Tränke brauen, Braustand craften – mit Rezepten ganz einfach.
  • minecraft-ofen
    Besonders wichtig beim Craften ist die Anordnung der Gegenstände und Blöcke im Gitter aus insgesamt vier oder neun Slots. Die Anordnung der Gegenstände entspricht meist ganz grob dem Aussehen des späteren Gegenstandes. Eine Suppenschüssel formt man beispielsweise aus Holzbrettern, welches in V-Form angeordnet ist.
  • Die Muster eines Rezeptes kann man auch immer vertikal spiegeln. Manchmal ist die Anordnung auch ganz egal.
  • Ist ein Rezept eher klein und nimmt beispielsweise nur zwei Slots ein, die übereinander angeordnet sind, kann man die Gegenstände auch beliebig in der Werkbank oder dem Crafting-Feld des Spielers hin- und herschieben.

Und los gehts: So baut man neue Gegenstände

  • Bevor man mit dem Craften beginnen kann, muss man entweder das Spielerinventar (Taste e) oder die Werkbank aufrufen (Rechtsklick auf die gebaute Werkbank). Nun sieht man das Handwerks- oder Crafting-Feld.
    minecraft-werkbank
  • Anschließend werden die Rohstoffe aus dem Inventar in das Feld gezogen, dies geschieht mit der linken Maustaste.
  • Die Gegenstände müssen dabei meist in der richtigen Anordnung platziert werden (Crafting-Rezepte findet ihr weiter unten im Artikel).
  • Mit der rechten Maustaste könnt ihr einen halben Stapel bestimmter Gegenstände auswählen. Habt ihr einen Stapel ausgewählt, könnt ihr wiederum mit der rechten Maustaste einen einzelnen Gegenstand dieses Objektes platzieren.
  • Im Handwerks-Feld seht ihr neben dem Gitter für die Rezeptzutaten recht das Ausgabefeld. Habt ihr die Gegenstände ordnungsgemäß platziert, wird der fertiggestellt Gegenstand rechts angezeigt. Erst wenn ihr das neue Objekt anklickt, wird es tatsächlich gecraftet und die Zutaten sind verbraucht.
  • Klickt ihr auf das Ausgabefeld, während ihr die Shift-Taste gedrückt haltet, könnt ihr mehrere Gegenstände craften (solange die Zutaten ausreichen).
  • Gebaute Gegenstände haben unter Umständen eine bestimmte Haltbarkeit und gehen mit der Zeit kaputt (vor allem Waffen und Werkzeuge). Sie lassen sich allerdings auch wieder reparieren. Dazu verwendet man die Werkbank oder den Amboss. Mehr Informationen: Minecraft: Amboss bauen und benutzen.
Minecraft für Android - Trailer.

Basisrezepte in Minecraft

Hier findet ihr Basisrezepte für die wichtigsten Gegenstände in Minecraft. Die „Köpfe“ der Werkzeuge bei Axt, Hacke und Schaufel können aus Holz, Gold, Eisen oder Diamant bestehen. Eisen und Diamant halten am längsten.

minecraft-bretter

minecraft-basis-angel

minecraft-basis-axt

minecraft-basis-fackel

minecraft-basis-hacke

minecraft-basis-ofen

minecraft-basis-schaufel

minecraft-basis-stöcke

minecraft-basis-truhe

Unser geballtes Minecraft-Crafting-Wissen

Auf GIGA gibt es eine Vielzahl an nützlichen Tutorials für verschiedene Crafting-Vorgänge:

Welcher Minecraft-Spieler-Typ bist du?

Ihr spielt Minecraft schon seit Erscheinen und seid absoluter Fan des Klötzchenspiels? Findet iin unserem Minecraft-Quiz heraus, was für ein Spieler-Typ ihr seid: Hardcore-Spieler, eher der kreative Typ oder doch ein Casual-Gamer?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

  • Fallout 76: Inventar und Lager vergrößern - so könnt ihr mehr tragen

    Fallout 76: Inventar und Lager vergrößern - so könnt ihr mehr tragen

    Inventarprobleme standen in der Fallout-Reihe schon immer an der Tagesordnung. Es gibt einfach zu viel Kram in der Spielwelt, den ihr mitnehmen könnt. Auch in Fallout 76 werdet ihr euch wünschen, eure Traglast erhöhen zu können. Wie ihr euer Inventar erweitern oder das Lager vergrößern könnt, erklären wir euch an dieser Stelle.
    Christopher Bahner
* gesponsorter Link