Seit Minecraft 1.6 gibt es eine Leine im Open-World-Spiel Minecraft. Wir zeigen euch, wie man sie craftet und wofür man sie überhaupt verwenden kann.

 

Minecraft

Facts 
Minecraft

Minecraft: Leine craften

Das Rezept zur Herstellung einer Leine ist recht einfach:

minecraft-leine
Rezept für eine Leine
Für eine Leine benötigt man einen Schleimball - wieso auch immer.
Für eine Leine benötigt man einen Schleimball - wieso auch immer.

Ihr benötigt also:

  • 4 Faden
  • 1 Schleimball
Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Zelda und mehr: Die Top 10 wichtigsten Spiele der letzten zehn Jahre

Mit diesen Zutaten erhaltet ihr 2 Leinen. Fäden findet ihr vor allem bei getöteten Spinnen, seltener nach der Zerstörung durch Spinnennetze oder in Verliesen. Schleimbälle werden von der Monsterklasse Kleine Schleime fallengelassen.

Dafür ist die Leine gut

Mit Leinen kann man Tiere an Zäune anbinden und sich hinter sich herführen, ohne sie mit einer Karotte anlocken zu müssen.

Hüa!
Hüa!

Folgende Tiere und Kreaturen können angeleint werden:

  • Schweine
  • Schafe
  • Kühe
  • Hühner
  • Tintenfische
  • Pilzkühe
  • Ozelots (auch gezähmt)
  • Wölfe (auch gezähmt)
  • Kaninchen
  • Eisengolems
  • Schneegolems
  • Pferde

Zum Thema: Minecraft: Pferde finden, zähmen und reiten - So gehts

So funktionieren Leinen in Minecraft

  • Angeleint werden die Kreaturen durch einen Rechtsklick. Dann kann sich diese nur noch fünf Blöcke in jede Richtung bewegen - bzw. 10 Blöcke, wenn der Spieler sie hinter sich herführt.
  • Mit einem Rechtsklick kann man die Leine wieder vom Tier oder Golem lösen. Klickt man jedoch stattdessen auf einen Zaun, wird die Kreatur dort angezäumt.
  • Natürlich kann man auch mehrere Tier auf einmal hinter sich herführen und dabei einen anderen Gegenstand als eine Leine in der Hand halten.
  • Wenn ihr eine Leine an einem Zaun befestigt, dann entsteht dort ein Leinenknoten, der in Minecraft als Objekt behandelt wird. Im Inventar ist er allerdings nie vorhanden. Vom Zaun verschwindet er, wenn alle Leinen entfernt sind.
  • Hunde und Katzen an Leinen beamen sich nicht mehr zum Spieler.
  • Kann ein Tier dem Spieler nicht folgen, wird die Leine gedroppt.

Weitere Artikel zum Thema

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Erkennst du diese Spiele anhand ihrer Code-Bilder?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).