Wenn du in Sekiro nicht extra vorsichtig speicherst, kann dein Spielstand kaputtgehen

Franziska Behner

Spielst du Sekiro: Shadows Die Twice auf dem PC? Dann könnten diese Tipps zum Speichern des Spielstandes nützlich für dich werden.

Wie GameRant berichtet, gibt es mittlerweile zahlreiche Kommentare in verschiedenen Foren, bei Reddit oder unter Postings, dass Spieler Probleme mit ihrem Speicherstand auf dem PC haben. So kommt es nicht selten vor, dass dieser völlig kaputt geht und die Spieler zwingt, Sekiro komplett neu anzufangen.

Wie du wahrscheinlich weißt, ist Sekiro: Shadows Die Twice verdammt schwer und eine Herausforderung für (fast) jeden Spieler. Das Geschaffte dann als unbrauchbar anzusehen und neu beginnen zu müssen ist wirklich hart. Für den Stolz und auch die eigenen Nerven.

Wirf hier einen Blick in Sekiro.

Sekiro - Shadows Die Twice - Offizieller Spielübersicht-Trailer.

Technisch beheben konnte man das Problem bisher nicht, es wird allerdings empfohlen, einfach extra vorsichtig zu sein. Wenn du abspeichert, verlasse das Spiel nicht komplett. Wechsle zunächst in das Hauptmenü und beende von dort deine Session am PC. Außerdem solltest du die Speicherdatei zusätzlich sichern.

Dazu musst du einfach nur den Speicherpfad nehmen und alles in einen separaten Back Up-Ordner laden, der bereits existiert. Um ihn zu sehen, musst du dir die versteckten Ordner und Ordner in den Eigenschaften anzeigen lassen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung