Stardew Valley: Crossplay auf Nintendo Switch „unwahrscheinlich“

Luis Kümmeler

Auf Nachfrage eines Spielers hat ein Mitarbeiter der Support-Abteilung von Stardew Valley verkündet, dass ein plattformübergreifender Mehrspielermodus für Nutzer der kommenden Fassung für Nintendo Switch wohl eher unwahrscheinlich ist. Das heißt, dass PC- und Switch-Spieler wahrscheinlich nicht zusammen werden ackern dürfen.

Stardew Valley: Frühe Multiplayer-Demonstration.

Obwohl Nintendo als Konzern gilt, der gerne einmal länger braucht, um gewissen Trends und Technologien zu folgen, zeigt sich selbst das japanische Traditionsunternehmen in Fällen wie Minecraft und Rocket League bereits offen gegenüber Crossplay-Funktionen. Das heißt aber offenbar nicht, dass Besitzer der Hybrid-Konsole Nintendo Switch fortan bei jedem Spiel automatisch von plattformübergreifendem Multiplayer ausgehen können. Der Reddit-Nutzer slimsag hat nämlich dahin gehend beim Entwickler des Farmsimulators Stardew Valley nachgefragt – und der hatte eher schlechte Nachrichten.

Stardew Valley: Publisher gibt Update zum Multiplayer-Modus

stardew-valley-cross-play

Quelle: slimsag / Reddit

 

Bilderstrecke starten
25 Bilder
Nintendo Switch: 24 kommende Indie-Titel.

Auf die Frage, ob es Switch-Nutzern erlaubt sein wird, gemeinsam mit PC-Spielern ins Abenteuer zu ziehen, ließ der Mitarbeiter des „Stardew Valley“-Supports verlauten: „Ich bin mir momentan nicht sicher, aber ich würde sagen, dass es unwahrscheinlich ist.“ Keine klare Absage also, aber durchaus eher ein negatives Zeichen für Switch-Besitzer, die sich schon auf Stardew Valley freuen. Dieses soll noch in diesem Jahr für Nintendos Plattform erscheinen, hat aber noch kein konkretes Veröffentlichungsdatum.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung