The Witcher 3 - Hearts of Stone: Der zarte Hauch des Bösen - so besiegt ihr den Krötenprinz (mit Video)

Christopher Bahner 2

Das Märchen vom Froschkönig in der Albtraum-Variante des Hexers erlebt ihr im neuen Add-On „Hearts of Stone“. Der schleimige riesige Krötenprinz hat es nämlich nicht so mit Romantik und verschlingt jeden, der auch nur in seine Nähe kommt. In unserem Guide samt Video erklären wir euch, wie ihr die Kröte in The Witcher 3 besiegen könnt.

the-witcher-3-hearts-of-stone-der-zarte-hauch-des-bösen-krötenprinz-banner

The Witcher 3: Expansion Pack jetzt kaufen *

Als erste Quest im Add-On The Witcher 3: Hearts of Stone schickt euch „Der zarte Hauch des Bösen“ in die Kanalisation unter Oxenfurt, wo sich die Horror-Variante des Froschkönigs eingenistet hat. Dieser hat schon zahlreiche Frauen verschlungen, die sich in ihrer Suche nach Liebe zu ihm begaben. Wie ihr den fetten Krötenprinz besiegen könnt, erklären wir euch in diesem Guide.

Witcher 3 Hearts of Stone Launch Trailer.

The Witcher 3 – Hearts of Stone: So besiegt ihr den Krötenprinz

Im Auftrag von Olgierd von Everec seid ihr direkt zu Beginn des Add-Ons gemeinsam mit Shani in der Kanalisation von Oxenfurt unterwegs. Dort haust die Legende des Froschkönigs, die schon zahlreiche Frauen angelockt hat, die in Hoffnung eines besseren Lebens den Frosch küssen und von seinem Fluch befreien wollen. Jedoch handelt es sich in der Witcher-Welt dabei nicht um einen friedlichen Frosch, sondern eine fette Kröte, die keinerlei Sinn für Romantik hat. Um den Krötenprinz mit Hexer Geralt zu besiegen, solltet ihr euch folgende Schwächen des Monsters zu Nutze machen:

  • Bombe Nordwind: Auch wenn die Kröte träge erscheint, kann sie wild umher springen. Mit der Bombe Nordwind fügt ihr ihr einen Frosteffekt zu, der sie verlangsamt.
  • Goldener Pirol: Der Krötenprinz ist eine Giftschleuder und nebelt euch mit entsprechenden Attacken ein. Schluckt ihr vorher den Trank Goldener Pirol, seid ihr dagegen schon einmal immun. Gegen Gift hilft übrigens auch die neue Ausrüstung der Vipernschule.
  • Verfluchtenöl: Für mehr Schaden, tränkt euer Silberschwert vorher mit Verfluchtenöl.
  • Yrden: Mit dem Hexer-Zeichen könnt ihr die Kröte ebenfalls verlangsamen und einfangen, um sie in Ruhe mit Schwerthieben zu bearbeiten.

Der Kampf im Video

Mit der Kröte werdet ihr durchaus Probleme haben. Generell solltet ihr immer in Bewegung bleiben und nicht direkt vor ihr stehenbleiben. Denn zum einen holt das Monster mit seiner extrem langen Zunge nach euch aus, zum anderen schleudert sie giftige Ladungen aus ihren Pestbeulen auf euch. Greift am besten von der Seite oder von hinten an. nach ein paar Schlägen wird sie aber regelmäßig in die Luft springen, um euch mit einer Stampfattacke zu verletzen. Diese wirft euch einige Meter weit zurück und macht euch für einige Sekunden benommen. Weicht also vor dieser Attacke rechtzeitig zurück.

Den ganzen Kampf könnt ihr im folgenden Video auf dem Schwierigkeitsgrad Todesmarsch verfolgen.

The Witcher 3: Bosskampf - Krötenprinz.

The Witcher 3: Alle Hexer-Aufträge in der Übersicht mit ausführlichen Guides zu den Monsterjagden

Welcher The-Witcher-Charakter bist du?

The Witcher 3 ist ein richtiges Meisterwerk geworden: Diese riesige Welt - man kann einfach 100 Stunden im Spiel verbringen und es wird nicht langweilig. Vor allem Geralt überzeugt uns jedes Mal wieder, aber es gibt noch einige Charaktere mehr, die schön geschrieben wurden. Dann bleibt nur eine Frage offen: Welcher Charakter bist du eigentlich? Finde es hier heraus!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA GAMES

* Werbung