Mit Twitch.tv streamen: so geht’s

Martin Maciej

Das Gaming beschränkt sich heutzutage nicht mehr auf den eigenen Bildschirm. Wer unter die Let’s Player oder YouTuber gehen möchte, kann seinen eigenen Spielverlauf streamen, so dass andere Interessierte online im Live-Stream zu sehen können.

Mit Twitch.tv streamen: so geht’s

Erfahrt hier, wie man Spiele über Twitch.tv streamen kann.

XSplit Broadcaster Overview.

So kann man einen Twitch.tv Stream erstellen

Um selber mit Twitch.tv Streams zu erstellen, benötigt ihr die kostenlose Software XSplit Broadcaster. Zudem solltet ihr einen ordentlich ausgerüsteten Rechner besitzen. Neben dem eigentlichen Spiel muss dieser immerhin zudem die Aufnahme verarbeiten können. Weiterhin sollte eure Internetverbindung einen ordentlichen Speed mit sich bringen, schließlich wollt ihr euren Zuschauern keine Dia-Show zumuten. Natürlich solltet ihr auch ein ordentliches Headset besitzen, wenn ihr den Zuschauern nicht nur das Spiel, sondern auch eure persönlichen Kommentare mitteilen wollt. Wenn ihr zudem euer Konterfei mit in das Gaming-Bild integrieren wollt, empfiehlt sich die Anschaffung einer ordentlichen Webcam.

  1. Erstellt einen Account bei Twitch.tv.
  2. Installiert die kostenlose Software XSplit Broadcaster
  3. Erstellt einen Gratis-Account auf XSplit.com
  4. Bindet den Twitch.tv-Accoutn in XSplit ein.
  5. Stellt die User Settings eurem Rechner und eurer Internet-Verbindung entsprechend ein.
  6. Bei „Preset“ könnt ihr die Default-Einstellung stehen lassen.
  7. Quality: Einstellung für die Bitrate. Je besser das Bild, umso mehr wird die CPU belastet.
  8. VBV Max Bitrate: Je höher der Wert, umso mehr Uploadspeed wird verlangt.
  9. VBV Buffer: Hier kann ein maximaler Upload-Wert festgelegt werden.
  10. Resolution: Als Default Stage Resolution, also die Auflösung für den Output, sollte die Game-Auflösung gewählt werden.
  11. Über die „Tools“ erreicht ihr weitere Einstellungen.
  12. Entfernt hier den Haken bei „Optimize for motion picture“.
  13. Über „File“->“Add Screen Region“ könnt ihr den Bildschirminhalt für den Live-Stream bestimmen.
  14. Der gewählte Bildschirminhalt wird in einem Vorschaufenster abgebildet.
  15. Die Windows-Auflösung sollte der Spielauflösung angepasst werden, um ein optimales Bild für den Stream zu erhalten.
  16. Unter Windows 7 sollte man die „Aero“-Funktion deaktivieren, um an Performance zu gewinnen.
  17. Über „Broadcast“ kann der Streaming-Dienst ausgewählt werden.
  18. Euer erster eigener Gaming-Live-Stream steht nun bereit.

Bilderstrecke starten
13 Bilder
Das sind die bestbezahlten Twitch-Streamer.

Twitch.tv Stream mit Xbox One erstellen

Am 11. März hat Microsoft die Twitch TV App auf die Xbox One gebracht. Diese erlaubt es euch, auch mit der Next Gen-Konsole mit Twitch.tv Streams zu erstellen.

  1. Loggt euch zunächst unter Twitch.tv ein.
  2. Öffnet unter „Settings“ den Abschnitt „Channle & Video“.
  3. Setzt den Haken bei „Archive Broadcasts“ und speichert die Einstellung.
  4. Installiert die Twitch.tv App auf der Xbox One
  5. Setzt die Voreinstellung für das Gamerprofil auf „Online“.
  6. Öffnet die Einstellungen „Über mich“ und aktiviert „Als online anzeigen“.
  7. Steuert die „Voreinstellungen“ an und öffnet den Abschnitt „System & App“.
  8. Dort aktiviert ihr die „Streaming-Wiedergabe“ und die Option „Übertragungen und Game DVR-Uploads zulassen“.

twitch-xbox-one
Zum Thema:

Nutzt ihr Twitch IRL oder Creative?

Mit den Formaten "IRL" und "Creative" will Twitch neben den klassischen Gaming-Kanälen Alternativen bieten. Bei "IRL" spricht der Streamer direkt mit den Zuschauern, während ihr in der Kategorie "Creative" Künstlern, Programmierern oder Musikern zuschauen könnt.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Sat.1 Mediathek: So seht ihr eure Lieblingssendungen im Netz

    Sat.1 Mediathek: So seht ihr eure Lieblingssendungen im Netz

    Sat.1 ist für das deutsche Fernsehen ein Stück Geschichte. Immerhin war Sat.1 der erste deutsche Privatsender – noch bevor RTL Plus an den Start ging. Seitdem ist jedoch viel Zeit vergangen und das lineare Fernsehen gerät hinter On-Demand-Diensten, wie auch der Sat.1 Mediathek selbst, immer weiter ins Hintertreffen. Wo ihr die Mediathek von Sat.1 findet und welche Features euch erwarten, verraten wir euch hier auf...
    Thomas Kolkmann 1
  • MemTest

    MemTest

    Das Windows-Freeware-Programm MemTest kann immer dann eingesetzt werden, wenn der eingebaute Hauptspeicher des PCs gründlich getestet werden soll, weil man z.B. entweder einen gebrauchten Rechner kaufen will oder mit seinem Computer Probleme hat.
    Marco Kratzenberg
  • ClipGrab

    ClipGrab

    Der ClipGrab Download ist ein Tool, mit dem ihr Videos von Seiten wie MyVideo, Sevenload, Vimeo, MySpass & Co. herunterladen oder auch nur deren Audiospur speichern könnt.
    Marvin Basse
* Werbung