Deltarune: Nächstes Spiel des Undertale-Machers ist da

André Linken

Die Fans des ungewöhnlichen Rollenspiels Undertale dürfen sich ab sofort über unverhofften Nachschub freuen.

Alles begann am gestrigen Tag mit vagen Andeutungen des Entwicklers Tob Fox, der bekannterweise bereits Undertale mehr oder weniger im Alleingang auf die Beine gestellt hat. Wenig später kündigte er mit Deltarune nicht nur einfach ein neues Spiel an, sondern veröffentlichte es auch umgehend auf der kurz zuvor eingerichteten Webseite.

Neugierig geworden? So sieht der Vorgänger Undertale aus.

Undertale: Release-Trailer.

Wie du eventuell bereits bemerkt haben dürftest, handelt es sich bei Deltarune um ein Anagramm von Undertale – also ein Wort, das durch die Verschiebung derselben Buchstaben entsteht. Doch was bietet es inhaltlich? Du bekommst es abermals mit einem Rollenspiel im Pixel-Look zu tun. Der Protagonist heißt diesmal jedoch Kris und du triffst auf bekannte Charaktere wie etwa Toriel.

Da auch sonst vieles an der Welt recht bekannt vorkommt, spekulieren die Fans derzeit, ob es sich dabei möglicherweise um einen direkten Vorgänger von Undertale handeln könnte – also ein sogenanntes Prequel. Für diese These spricht unter anderem, dass die Menschen und Monster in der Welt von Deltarune nicht verfeindet sind, sondern harmonisch miteinander auskommen.

Diese interessanten Indie-Spiele erscheinen für die Nintendo Switch.

Bilderstrecke starten
25 Bilder
Nintendo Switch: 24 kommende Indie-Titel.

Du kannst Deltarune ab sofort von der offiziellen Webseite kostenlos runterladen. Doch Achtung: In einigen Fällen könnte beim Download oder der Installation des Spiels der Windows Defender plötzlich Alarm schlagen. Allerdings kannst du dessen Meldung bedenkenlos ignorieren.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung