Neues Eingabegerät für das iPad: Apple Pencil könnte ein Brüderchen bekommen

Sven Kaulfuss 1

Den Apple Pencil fürs iPad gibt’s mittlerweile schon in der zweiten Generation. Allerdings könnte sich zum Stift eines Tages ein weiteres, gänzlich neues Eingabegerät hinzugesellen – Apple denkt wohl tatsächlich über einen echten Pinsel fürs Tablet nach.

Neues Eingabegerät für das iPad: Apple Pencil könnte ein Brüderchen bekommen
Bildquelle: GIGA.

Zu dieser Erkenntnis kommt man nach dem Studium eines neuen Patents, welches dem iPhone-Hersteller jüngst zugesprochen wurde. Hinter der Bezeichnung „Stylus with multiple inputs (Stift mit mehreren Eingaben)“ verbirgt sich ein waschechter Pinsel für das iPad. Dieser hätte gegenüber dem bisherigen Apple Pencil durchaus seine Vorteile. So beschreibt Apple etwa dazu in der Patentbeschreibung, dass der Touchscreen bei den Eingaben des Pencils an seine Grenzen gelangt. Ein flexiblerer Ansatz mit mehreren Eingabemöglichkeiten stünde da für ein besseres Anwendererlebnis. Kurzum: Ein „echter Pinsel“ fühlt sich für den Künstler bei der Eingabe besser an, als allein die softwarebasierte Simulation, die der Pencil jetzt schon bietet.

Apple Paintbrush fürs iPad: Bruder für den Pencil?

Sollte Apple ein solches Gerät auf den Markt bringen, dann wäre der folgerichtige Name „Apple Paintbrush“ sicherlich eine Option. Abseits eines eigenständigen, elektronischen Pinsels für das iPad, wären anderseits aber vielleicht auch Aufsätze für den bisherigen Apple Pencil durchaus denkbar – so unsere Vermutung.

Ob Apple uns abseits des Pinsels diesen Traum eines iPads bald erfüllt? Wissen wir nicht, schaut aber richtig gut aus:

Bilderstrecke starten
14 Bilder
Gibt’s doch gar nicht: Das faltbare iPad von Apple.

Günstiger als bei Apple: iPads und Zubehör auf Amazon *

Übrigens: Das Patent wurde von Apple bereits im Mai 2017 beantragt, da war der ursprüngliche Apple Pencil schon fast zwei Jahre auf den Markt. Zugesprochen wurde es dem Hersteller nun im April 2019. Allerdings gibt’s abseits der Patentschrift derzeit keine direkten Hinweise in der Gerüchteküche zu einem etwaigen „Apple Paintbrush“. Diesbezüglich gilt noch immer der Hinweis: Nur weil ein solches Design eines Apple Paintbrush patentiert wurde, bedeutet dies nicht, dass das „Brüderchen“ des Apple Pencil jemals das Licht der Welt erblicken wird. Unternehmen wie Apple patentieren halt regelmäßig Ideen, die am Ende dann nie zu echten Produkten werden.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung