iPad 2019 behält beliebtes Feature: Bericht verrät Detail zum Apple-Tablet

Sven Kaulfuss

Das derzeitige günstigste iPad steht vor der unmittelbaren Wachablösung. Wer auf größere Änderungen hoffte, wird zwar enttäuscht, dafür darf das Apple-Tablet jedoch ein beliebtes Feature behalten.

iPad 2019: Apple-Tablet mit Klinkenanschluss und Touch ID

Die Quellen der meist gut unterrichteten, japanischen Webseite Mac Otakara sind sich einig: Die Neuauflage des iPad mit 9,7-Zoll-Bildschirm erscheint im gleichen Gehäuse wie das noch aktuelle Modell. Aus dem Grund behält das neue Einstiegs-Tablet von Apple auch den allseits beliebten Klinkenanschluss für Kopfhörer – das iPad Pro verzichtet mittlerweile darauf, wie auch das iPhone 7 und alle nachfolgenden Apple-Smartphones. Gleichfalls beibehalten wird der Touch-ID-Sensor (Fingerabdruck), auf Face ID (Gesichtserkennung) muss das günstige iPad damit verzichten.

Die aktuelle 6. Generation des iPads in unserem Test:

Apple iPad 9.7 (2018) im Test.

Günstiges Angebot: iPad 9,7 2018 bei Amazon*

10,2 oder 9,7 Zoll: Frage nach Displaygröße noch ungeklärt

Unklar hingegen ist die Situation beim Display des kommenden Apple-Tablets. Ming-Chi Kuo – der wohl bekannteste und vertrauenswürdigste Apple-Analyst – versicherte im Februar 2019 noch eine neue Displaygröße für das Modell. Statt des bisherigen 9,7-Zoll-Bildschirms, würde Apple in Zukunft ein neues Display mit 10,2 Zoll einsetzen. Der Bericht von Mac Otakara hingegen macht hier keine so klare Aussage, würde es doch unterschiedliche Signale aus den Reihen der Apple-Zulieferer geben. Die einen Quellen sprechen vom neuen 10-Zoll-Display, andere wiederum bestätigen die Beibehaltung des jetzigen Bildschirms.

Auf solche spannende iPad-Spielereien müssen wir noch länger warten:

Bilderstrecke starten(14 Bilder)
Gibt’s doch gar nicht: Das faltbare iPad von Apple

Gewissheit darüber gibt’s dann bei der erwarteten Vorstellung des neuen iPads der siebten Generation. Über ein genaues Datum schweigt sich der Bericht zwar aus, doch vorherige Gerüchte erwarten eine zeitnahe Präsentation Ende März 2019 zusammen mit dem neuen iPad mini 5, welches ebenso abseits eines neuen Prozessors weitestgehend von der Gestalt her beibehalten wird – wir berichteten. Allerdings ist es gut möglich, dass Apple die neuen Tablets nur mittels Pressemitteilung ankündigt. Im Fokus des für den 25. März erwarteten Apple-Events, soll nämlich keine Hardware, sondern vielmehr ein erster Vorgeschmack auf Apples neuen TV-Streaming-Dienst und die Einführung einer neuen Zeitungs-Flatrate stehen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung