iPads 2019: Apples Tablet-Pläne verraten neue Display-Größe

Sven Kaulfuss

2019 wird’s auch bei den Apple-Tablets Neuheiten zu bestaunen geben. Ein aktueller Bericht enthüllt Apples Pläne für die iPads und verrät gleich mal die Vorstellung einer weiteren Display-Größe.

iPads 2019: Apples Tablet-Pläne verraten neue Display-Größe
Bildquelle: GIGA.

iPad 2019: Neues Modell von Apple mit 10,2-Zoll-Display

Gleich vier neue iPad-Modelle dürfen wir für 2019 von Apple erwarten. Zu dieser Erkenntnis kommt Ming-Chi Kuo – der Apple-Analyst, dem die Insider ihr Wissen anvertrauen (via MacRumors). Kuo beschreibt in seinem neuesten Bericht die Produktpläne für die Apple-Tablets, konkret vorbereiten können wir uns auf:

  • Zwei neue Modelle des iPad Pro – hierbei dürfte es sich um direkte Nachfolger der aktuellen Modelle mit 11- und 12,9-Zoll-Bildschirmen handeln. Zur zukünftigen Ausstattung macht der Analyst allerdings keine Aussagen.
  • Das bisherige Einstiegs-Tablet mit 9,7 Zoll wird durch ein neues Modell mit 10,2-Zoll-Bildschirm ersetzt. Eine bisher unbekannte Displaygröße, denn auch das ältere iPad Pro verwendete einen Bildschirm mit 10,5 Zoll. Ergo: Apple nutzt dementsprechend nicht einfach dieses Panel für das neue iPad.
  • Das iPad mini bekommt auch einen Nachfolger mit einem schnelleren Prozessor.

Bekommt 2019 einen Nachfolger mit neuem Display – das iPad 9.7:

Apple iPad 9.7 (2018) im Test.

Aktuell günstig: iPad mit 9,7-Bildschirm bei Amazon *

iPad mini 5: Das neue Einstiegs-Tablet von Apple

Weitere Details nennt Kuo nicht, auch nicht den Release-Termin der neuen iPad-Modelle. Er verspricht nur einen Marktstart im späteren Jahresverlauf. Schon zuvor gab es Berichte, die ein neues iPad mini beschreiben. Apple wird bei diesem, seit 2015 nicht mehr aktualisiertem Modell das Design aber nicht ändern. Auch Touch ID (Fingerabdrucksensor) und der Kopfhöreranschluss bleiben uns so erhalten. Das kleinste iPad soll demnach dem neuen 10,2-Zoll-Modell zur Seite gestellt werden und als Einstiegsvariante dienen. Entsprechend günstige Preise können erwartet werden.

Mit einem faltbaren iPad dürfen wir 2019 noch nicht rechnen, dabei könnte es doch so genial ausschauen:

Bilderstrecke starten
14 Bilder
Gibt’s doch gar nicht: Das faltbare iPad von Apple.

Bisher vermutete man eine Vorstellung des neuen iPad mini und des neuen 10,2-Zoll-Modells für das Apple Event am 25. März 2019. Diese Hoffnung wurde allerdings durch die Meldung zerschlagen, Apple wolle sich an diesem Datum allein auf Dienstleistungen beschränken – im Fokus sollen der neue TV-Streaming-Dienst und eine Zeitungs-Flatrate stehen. Die Vorstellung der iPads könnte aber auch noch zu einem späteren Zeitpunkt im Frühjahr geschehen. Das iPad Pro hingegen wird wohl erst im Herbst ein Update erhalten.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung