iPad 9.7 (2018): Technische Daten, Bilder, Video und Preis

Sebastian Trepesch 1

Es ist das Einsteiger-Tablet von Apple, und bietet doch ein wenig „Pro“-Feeling: das iPad 9.7. Wir zeigen das Gerät von März 2018 und nennen alle wichtigen Infos.

Das iPad 9.7 schließt eine Lücke im Portfolio, die Apple bei sich vor allem im Bildungsbereich sah: Ein erschwingliches iPad mit Unterstützung des Apple Pencil. Mit dem neuen Gerät und den aktuellen Versionen von Pages, Numbers und Keynote können Lernende und Lehrende – aber nicht nur die – das Tablet noch besser für Zeichnungen, handschriftliche Anmerkungen und einigem mehr nutzen. Wir haben das iPad 9.7 von 2018 getestet, die Zusammenfassung in folgendem Video.

Apple iPad 9.7 (2018) im Test.

Preis des iPad 2018: Für den Pencil braucht’s kein „Pro“

Nur das luxuriöse (und fabelhafte) iPad Pro unterstützte von 2015 bis 2018 den Apple Pencil. Das ist nun kein Alleinstellungsmerkmal mehr: Auf dem iPad mit 9,7-Zoll-Bildschirm von 2018 kann man ebenfalls mit dem Apple Pencil schreiben und malen. Dieser Stift ermöglicht unterschiedliche Druckstärken und Neigungswinkel.

Wo doch Preise bei Apple sonst nie eine Rolle spielten, betonte Apple bei der Vorstellung auffällig oft den Begriff „erschwinglich“: Der Preis ist eine der Haupteigenschaften des iPad 9.7. Bisher startete das iPad 9.7 in Deutschland bei 399 Euro, jetzt . Noch günstigere Angebote siehe im Artikel iPad im Preisverfall: Lohnt sich der Kauf? 

Mit Mobilfunk-Chip („Cellular“) fallen mindestens 479 Euro an. Die verschiedenen Ausführungen im Überblick:

Das Smart Cover kostet 45 Euro, der Apple Pencil statt wie bisher 109 Euro (UVP).

iPad 9.7 bei Cyberport kaufen *

iPad 9.7 von 2018: Technische Daten

Äußerlich gleicht das iPad von 2018 dem Vorjahresmodell, die Maße, das Display und einige andere technische Eigenschaften haben sich nicht geändert. Bilder vom Gerät:

Bilderstrecke starten
20 Bilder
9,7" iPad von 2018 in Bildern: So schaut's aus!

Neu ist vor allem die höhere Leistung und eben die Pencil-Unterstützung. Die technischen Daten:

Maße 240 x 169,5 x 7,5 Millimeter
Gewicht 469 Gramm bzw. 478 Gramm (LTE-Modell)
Farben Space-Grau, Silber, Gold
Display 9,7 Zoll Bildschirmdiagonale
2048 x 1536 Pixel, 264 ppi
Chip A10 Fusion Chip mit M10 Coprozessor
Rückkamera 8 Megapixel bei Fotos, 1080p Videoaufnahme
Selfie-Kamera 1,2 Megapixel bei Fotos, 720p Videoaufnahme
Speicher 32 oder 128 Gigabyte
Lautsprecher 2, auf der Unterseite
Kopfhöreranschluss Klinke 3,5 Millimeter
Datenanschluss Lightning
Bluetooth 4.2
WLAN 802.11ac Dualband
LTE („Cellular“-iPad) 23 Bänder, bis 300 Mbps
Nano-SIM und integrierte Apple-SIM
Akku 32,4 Wattstunden
Bis 10 Stunden WLAN-Surfen laut Hersteller
Entsperren Fingerabdrucksensor Touch ID 1. Generation
Sensoren Gyrosensor, Beschleunigungssensor, Umgebungslichtsensor, Barometer

Die Pro-Modelle übertreffen das iPad 9.7 in Display-Qualität, Leistung, Lautsprecher, Kamera und manch anderer Ausstattung, siehe unseren Test.

Gleich nach der Vorstellung im März 2018 startete Apple den Verkauf und die Auslieferung des iPads 9.7 in Deutschland und Österreich.

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

Test

  • iPad 9.7 (2018) im Test: Mehr malen, weniger zahlen

    iPad 9.7 (2018) im Test: Mehr malen, weniger zahlen

    Das iPad 9.7 ist das erste neue Apple-Produkt im Jahr 2018. Es richtet sich ganz klar an die breite Masse: Mit 349 Euro lag der unverbindliche Verkaufspreis eines normalgroßen iPads in Deutschland noch nie so niedrig. Doch kann es auch was? Wir haben das iPad...
    Sebastian Trepesch

Alle Artikel zu iPad 9,7 2018

* gesponsorter Link